Was ist besessene Horten?

Besessene Horten ist die laufende Ansammlung der körperlichen Waren durch jemand, das keinen passenden Gebrauch oder Lagerung für sie hat. Hortenverhalten schwankt nach Ansicht des einzelnen Hamsterers. Einige können in der besessenen Horten der unbrauchbaren Einzelteile, wie Schrotte des Papiers oder des defekten Trödels engagieren, während andere Einzelteile horten können, die etwas Gebrauch haben oder bewerten, obgleich nicht zum Hamsterer. Anders als Kollektoren haben Hamsterer nicht passende Lagerung für ihre Einzelteile, noch kümmern sie besonders um den Sachen, die sie horten. Stattdessen lässt der Hamsterer diese Einzelteile in den verschiedenen Plätzen um sein Haus ansammeln, selbst wenn sie anfangen, Bewegung zu behindern oder eine Gesundheit oder eine Brandgefährdung zu verursachen. Obwohl die gehorteten Einzelteile von begrenztem sind, oder keinen Gebrauch zum Hamsterer und ihre Anwesenheit im Haus bedeutenden Beeinträchtigungen in ihrem Alltagsarbeiten verursachen können, ist der besessene Hamsterer nichtsdestoweniger abgeneigt, von diesen Einzelteilen zu trennen.

Während viele Leute unordentlich oder gerade nicht besonders gute Haushälterinnen sind, erreichen die meisten Einzelpersonen, die Unordnung in ihren Häusern zu einem bewohnbaren Niveau zu halten. Sie haben kein Problem, die gelegentliche saubere Schleife zu bilden und Einzelteile wegzuwerfen oder zu geben, die keinen Wert zu ihnen haben. Besessene Horten hinausgeht einerseits über bloßen Messiness oßen. Manchmal bekannt als Satzratten, haben Hamsterer emotionale Schwierigkeit mit der normalen Aufgabe von Einzelteile vom Haus regelmäßig beseitigen. Obwohl der Hamsterer möglicherweise nicht in der Lage sein kann, zu beschreiben, wie die Einzelteile vom Gebrauch zu ihm oder jede echte Sorgfalt für den Zustand der Einzelteile zu demonstrieren sind, erfährt er große Bedrängnis am Gedanken ihres Abbaus. Das Resultat kann ein Haus, in dem Unordnung es unmöglich, frei zu bewegen bildet, richtig zu säubern oder Wirtsfirma sein.

Nicht alle besessene Horten ist gleich. Während einige Hamsterer sammeln können, was scheint, Abfall, wie alte Pappe zu sein, andere, können Einzelteile des Wertes wie Bücher oder Fertigkeit-Versorgungsmaterialien ansammeln. Der Unterschied zwischen einem Hamsterer und einem Enthusiasten ist, dass der Hamsterer Bücher oder Gewebe z.B. in den Quantitäten erwirbt, dass sie wahrscheinlich ist, nie zu verwenden und für, welches sie nicht ausreichende Lagerung hat. Enthusiasten einerseits kaufen Bücher oder Gewebe, die sie beabsichtigen, zu benutzen und aufhören nd, Käufe abzuschließen, wenn sie nicht mehr Raum haben, sie richtig zu speichern.

Besessene Horten erkannt in der Gesundheitsgemeinschaft als Verhaltensmuster, und es gibt irgendeine Diskussion, ob es aus eigenem Recht gelten sollte als eine Geisteskrankheit. Besessene Horten kann ein Symptom einiger Arten Geisteskrankheit, einschließlich Demenz, obsessive-compulsive Störung und Tiefstand sein. Psychotherapie, sowie die Unterstützung eines Berufsorganisators, kann besessenen Hamsterern besser helfen zu verstehen und ihr Verhalten ändern, um in der Lage zu sein, zu leben ein Funktions-, gesundes Leben.