Was ist beständige Angina?

Beständige Angina ist eine Art Schmerz in der Brust, der im Allgemeinen während der Zeiträume der Überanstrengung oder der stressvollen Situationen geschieht. Es gibt normalerweise eine stufenweise Zunahme der Schwierigkeit der Schmerz über eine Zeitdauer von Minuten, bevor er sich schließlich zerstreut. Patienten mit Angina beschreiben häufig ein Gefühl des Zusammendrückens oder des Drucks. Dieses geschieht, wenn ein person’s Herz vorübergehend Sauerstoff-reiches Blut beraubt wird, das durch einige verschiedene zugrunde liegende Bedingungen verursacht werden kann. Beständige Angina ist zu instabiler Angina unterschiedlich, weil sie normalerweise geschieht, wenn eine Person ihr Herz überbelastet, während instabile Angina viel unvorhersehbarer ist.

Der Mechanismus für beständige Angina hängt direkt mit der Weisenmuskelarbeit zusammen. Um zu arbeiten, benötigen Muskeln im Allgemeinen Nährstoffe und Sauerstoff. Diese Sachen werden um den Körper durch das Kreislaufsystem durch Blut getragen. Wenn Muskelanstrengung sich erhöht, ist mehr Blut im Allgemeinen erforderlich, die Muskeln zu halten, glatt zu arbeiten. Das Herz ist gerade wie alle anderen Muskeln im Körper und wenn es das isn’t, das genügend Sauerstoff, eine Einzelperson empfängt, die Schmerz erfährt.

Die allgemeinste Grund der beständigen Angina ist Koronararterienleiden, das möglicherweise tödlich sein kann. Diese Störung geschieht, wenn Plakette beginnt, die Arterien zu verstopfen und den Durchgang für Blut zu verengen. Schließlich können diese Hindernisse lose kommen und Herzinfarkte oder Anschläge verursachen. Einige Leute werden gedacht, um eine genetische Prädisposition zum Koronararterienleiden zu haben, aber es gibt auch Lebensstilwahlen, die ein person’s Risiko erhöhen können.

Wenn eine Einzelperson Symptome der beständigen Angina hat, kann ein Doktor ihn bitten, eine ElektrokardiogrammBelastungsprobe während der Übung durchzuführen. Dieses ist normalerweise genug, damit Doktoren Koronararterienleiden bestimmen und die Schwierigkeit der Störung feststellen. Sobald die Diagnose gebildet worden ist, ist die erste Annäherung an Behandlung normalerweise Medikation- und Lebensstiländerungen.

Einzelpersonen werden im Allgemeinen gebeten zu rauchen zu vermeiden und auf fettem Einlass zu verringern. Manchmal wird mehr Übung auch, abhängig von dem Alter der Person, der Weiterentwicklung der Krankheit und einer Vielzahl anderer Faktoren empfohlen. Diese Lebensstiländerungen können die Schwierigkeit der beständigen Anginasymptome vermindern, und manchmal können sie seine Weiterentwicklung, aber sie groß im Allgemeinen verlangsamen aren’t eine Heilung.

Nitratdrogen sind allgemein für Leidende der beständigen Angina vorgeschrieben. Diese Medizin hilft, mehr Blut zu erhalten, das zum Herzen fließt, und sie können sehr nützlich sein. Andere Drogen, die manchmal vorgeschrieben sind, sind Beta-blockers und Kalziumblockers. In den sehr Extremfällen wenn andere Behandlungen can’t Steuerung die Symptome, die Operationoperationen und der kranzartige Angioplasty notwendig sein kann.