Was ist brennendes Kopfhaut-Syndrom?

Brennendes Kopfhautsyndrom ist eine kaum erforschte Bedingung, in der der Teil oder die ganze Kopfhaut einer Person juckend fühlt, Tender, tingly, oder heiß. Die Störung ist normalerweise chronisch, und die Intensität von Symptomen kann von kaum wahrnehmbarem zu fast unerträglichem schwanken. Die begrenzte Forschung, die auf brennendem Kopfhautsyndrom erfolgt worden, aufgedeckt viele möglichen Ursachen und Risikofaktoren, einschließlich entzündliche Hautkrankheiten wie Psoriasis, den Anfang des Haarverlustes und psychiatrische Probleme wie Tiefstand- und Angststörungen nd. Die Behandlungsmethode festgestellt von Fall zu Fall all, aber sie umfaßt häufig beruhigendes aktuelles sahnt oder Mundantidepressiva.

Wenig bekannt über die zutreffenden Ursachen des brennenden Kopfhautsyndroms, obwohl viele Theorien existieren. Viele Patienten mit der Bedingung leiden auch unter Hautproblemen anderwohin auf ihren Körpern, die auf Psoriasis und anderen autoimmunen Störungen bezogen. Androgenetic Alopezie oder Mannmuster Kahlheit, können ein Vorbereitungfaktor für brennende Kopfhaut in den Männern und in den Frauen sein, während sie altern. Leute, die übermäßig empfindliche Kopfhäute haben, können akute brennende Empfindungen erfahren, wenn sie irritierende Shampoos, Färbungen und andere haircare Produkte, aber sie verwenden, entwickeln selten chronische Fälle brennenden Kopfhautsyndroms.

Eine der allgemeinsten Entdeckungen in den Leuten mit der brennenden Kopfhaut ist eine Geschichte der psychologischen Probleme, besonders Tiefstand. Die Wechselbeziehung zwischen körperlichen Symptomen der Kopfhaut und Tiefstand sind nicht klar, obwohl es weithin bekannt ist, dass Depressionen chronischen Schmerzen und die Schmerz ergeben können. Viele Patienten in den Forschungsstudien berichtet, dass ihre Symptome verschlechtern, wenn sie unter vielem Druck in ihren Leben sind.

Eine Person, die die häufigen oder chronischen Kopfhautschmerz erfährt, sollte einen Dermatologen besuchen, um mehr über die Bedingung und die möglichen Hilfsmittel zu erlernen. Wenn eine körperliche Prüfung Kopfhautentzündung aufdeckt, ist die erste Behandlungsmethode gewöhnlich entzündungshemmende Salben und sahnt. Patienten angewiesen häufig g, milde Shampoos zu benutzen, irritierende haircare Produkte zu vermeiden, und aktuelles anzuwenden sahnt Tageszeitung, bis Symptome verbessern. Wenn die Anfangsprüfung nicht ein freies körperliches Problem aufdeckt und der Patient eine Geschichte des Druckes oder des Tiefstands hat, kann der Dermatologe eine psychologische Auswertung vorschlagen.

Patienten, die Tiefstand- und Burning-Kopfhautsyndrom häufig von täglichen Mundantidepressiva und dem Regular profitieren lassen, die Lernabschnitten rät. Niedrig-Dosis Antidepressiva wie Doxepinhydrochlorid und Amitriptylinehydrochlorid können niedrigerem Druck helfen und können painkilling Eigenschaften sogar haben. Die psychologische Beratung kann ein geduldiges besseres helfen, seine oder Geistesprobleme zu verstehen und wirkungsvolle betonen-entlastentechniken zu entwickeln. Die meisten Leute, die Behandlung für brennendes Kopfhautsyndrom und ihre zugrunde liegenden Gesundheitszustände schließlich suchen, sehen Hauptverbesserungen.