Was ist chronische Lyme Krankheit?

Chronische Lyme Krankheit kann auf einige Arten Patienten beziehen, die die Symptome der Lyme Krankheit aufweisen, nachdem Behandlung stattgefunden oder nach dem Anfangszeitraum der Lyme Krankheit stattgefunden. Lyme Krankheit ist das Bakterium, das auf Menschen und Tiere durch das Rotwildhäckchen gebracht. Leidende der der Krankheit Ausstellungsymptome häufig wie Fieber, Kopfschmerzen, Ermüdung, Muskelschmerzen, Hautausschläge und sogar Tiefstand. Die Krankheit behandelt mit Antibiotika und nachdem der Durchlauf der Antibiotika von einem Leidenden genommen, Symptomen kann noch fortbestehen. Dieses bekannt als chronische Lyme Krankheit, obwohl Patienten, die die Symptome der Lyme Krankheit aufweisen, ohne überhaupt abgeschlossen zu haben, alias Leidende der chronischen Lyme Krankheit sind.

Rotwildhäckchen leben hauptsächlich auf Rotwild in ihren erwachsenen Leben, und mit dem Hervortreten von Vorstadtausbreitung in vorher bewaldete Bereiche, in denen Rotwild vorstehend waren, gewachsen das Vorkommen der Lyme Krankheit. Menschen und Tiere können Lyme Krankheit durch Getriebe von einem Rotwildhäckchen erhalten und wenn sie früh genug, die Symptome behandelt, können ohne Wiederauftreten häufig behandelt werden. Wenn die Krankheit in einem späten Stadium behandelt, können einige Symptome weiter bestehen, selbst nachdem der Kurs der Antibiotika genommen. Chronische Lyme Krankheit kann auf diese Arten der Leute beziehen, die Symptome nach der Behandlungsmethode erfahren. Ein beträchtlicher Prozentsatz der Leute, die Lyme Krankheit haben, sind auf gewisse Weise chronisch.

Eine andere Definition der chronischen Lyme Krankheit ist eine Person, die die langfristigen Symptome der Lyme Krankheit erfährt, die unbehandelt geht. Einige der Komplikationen, die durch Lyme Krankheit verursacht, die von einem chronischen Leidenden erfahren werden kann, einschließen Arthritis, das Schwellen des Gehirns oder Rückenmark er, und die neurologischen Probleme wegen des Nervs beschädigen. Diese Ausgaben können Leben-ändern und ziemlich streng, und jede Bedingung muss einzeln behandelt werden. Arthritis z.B. kann mit den Medikationen behandelt werden, die spezifisch für Arthritis eher als für Lyme Krankheit bestimmt.

Eine andere Anwendung des Ausdruckes „chronische Lyme Krankheit“ kann auf jemand beziehen, das die Zeichen und die Symptome der Lyme Krankheit aufweist, dennoch prüft Positiv nicht auf die tatsächliche Krankheit. Die Symptome können jeder möglicher Kombination jederzeit und in auftreten aber keinen Anschluss zur Lyme Krankheit haben, also ist der Ausdruck mehr eines beiläufigen Aufklebers für eine Ansammlung Ausgaben, die irgendein gegebenes Leidendes zu gegebener Zeit erfahren konnte. Der Ausdruck ist nicht in dieser Weise häufig benutzt, weil es im Wesentlichen ungenau ist, und die Behandlungsmethode für solche Ausgaben ist zur Behandlung für Lyme Krankheit ohne Bezug.