Was ist chronische Pyelonephritis?

Chronische Pyelonephritis ist eine hartnäckige Infektion der Nieren, die zu Entzündung, das Schrammen und anderen dauerhaften Schaden führen. Sie ist am allgemeinsten - gesehen bei den Patienten mit dem Zugrunde liegen der anatomischen Abweichungen sie zur Infektion in der urinausscheidenden Fläche und in den Nieren vorbereitend. Behandlungwahlen normalerweise umfassen antibiotische Medikationen, um die Infektion zu behandeln und können Chirurgie mit.einbeziehen, um ein anatomisches Problem zu beheben und zukünftige Infektion, sowie andere Komplikationen zu verhindern.

Bei Patienten mit chronischer Pyelonephritis, beginnt die Infektion häufig niedriger in der urinausscheidenden Fläche, um die Blase, wenn dem Bakterium oder Viren Infektion und Hindernis verursachen. Urin kann in die Nieren unterstützen, die Infektion veranlassen, in die Nieren zu verbreiten und zu weit verbreitete Entzündung führen. Symptome von Pyelonephritis können das Schwierigkeitsurinieren, die Änderungen in der Urinfarbe und die schmerzlichen Nieren umfassen. Im Falle der chronischen Pyelonephritis weiter bestehen diese Symptome während eines ausgedehnten Zeitabschnitts, als die Beschlüsse der Entzündung nie völlig.

Proben des Urins können genommen werden, um nach ansteckenden Organismen zu suchen, um Infektion zu bestimmen und Patienten können mit medizinischen Darstellungstudien auch ausgewertet werden, um nach Zeichen wie Schwellen zu suchen, oder anderes Gewebe ändert in den Nieren. Diese Studien aufdecken auch Schwankungen der Anatomie des Patienten, wie Beschränkungen in der urinausscheidenden Fläche en, die erklären kann warum die geduldige entwickelte Pyelonephritis zuerst und warum zu lösen so ist schwierig.

Sofortig Behandlung umfaßt Medikationen, um den begründenden Organismus zu töten. Sobald die Infektion entschlossen ist, kann ein Doktor andere Wahlen wie Chirurgie vorschlagen. Patienten können auch geraten werden, diätetische Änderungen das Risiko der zukünftigen Infektion der urinausscheidenden Fläche, wie trinkender Preiselbeersaft verringern zu lassen, um den Urin säurehaltiges, dadurch widerstehendes zu halten bakterielles Wachstum. Einigen Patienten der chronischen Pyelonephritis können eine stehende Verordnung für Antibiotika auch gegeben werden, die sie verwenden können, wann sie Zeichen einer Infektion ermitteln.

Wenn diese Bedingung nicht behandelt, kann die hartnäckige Entzündung zu den Nieren sehr zerstörend sein. Das Schrammen kann die Verengung der urinausscheidenden Fläche verursachen und sie härter bilden, damit Patienten Urin ausdrücken, und die Nieren können möglicherweise nicht außerdem arbeiten. Im Laufe der Zeit kann dieses führen, um zu anderen Organen zu beschädigen, wie, sobald die Nieren beginnen zu stören, eine kaskadierenreihe Reaktionen geschieht, weil der Körper Niveaus der Elektrolyte und der Abfallprodukte nicht mehr effektiv regulieren kann. Behandlung der chronischen Pyelonephritis ist kritisch, wie die Anschlussverabredungen, zum auf Wiederauftreten der Bedingung zu überprüfen und der Patienten mit prophylactiker Sorgfalt zu versehen, um Infektion der urinausscheidenden Fläche am Erreichen der Nieren zu verhindern.