Was ist chronische entzündliche Demyelinating Polyneuropathie?

Chronische entzündliche demyelinating Polyneuropathie (CIDP) ist eine neurologische Störung, die Schaden der Nerven im ZusatzNervensystem verursacht, oder Nerven außerhalb des Gehirns und des Rückenmarks. Oftmals kann die Ursache dieser Störung nicht entschlossen sein, obwohl sie mit HIV, chronischer aktiver Hepatitis, Lupus Störungen der erythematosus, Blutzelle und entzündlicher Darmkrankheit verbunden gewesen. Die allgemeinsten Symptome der chronischen entzündlichen demyelinating Polyneuropathie umfassen Muskelermüdung, anormale Empfindung, die Schmerz oder prickelnden, progressiven Verlust von Reflexen, Muskelschwäche und etwaige schlaffe Paralyse, besonders in den Armen oder in den Beinen.

Chronische entzündliche demyelinating Polyneuropathie geglaubt, um aufzutreten, wenn das Immunsystem die Zusatznerven erkennen nicht kann und anfängt, sie in Angriff zu nehmen. Insbesondere in Angriff nehmen die immunen Zellen die Myelinhülle. Myelin ist eine fetthaltige Bedeckung, die die Neurite auf Neuronen umgibt und Hilfen Nervenantriebe schnell von Neuron zu Neuron leiten. Wenn dieses weggenommen oder die Neuronen demyelinated, veranlaßt es die Nerven, schwach oder überhaupt nicht zu reagieren. Weil die Störung einige Nerven, die es Polyneuropathie genannt und sein chronisches beeinflußt, oder stufenweise, unterscheidet Natur es von in Verbindung stehenden, akuten Krankheiten wie Guillan Barré Syndrom.

CIDP ist ziemlich selten. Es neigt, Männer zu beeinflussen mehr als Frauen, und ist in den jungen Erwachsenen am allgemeinsten. Obwohl einige Leute mit CIDP in der Lage sein können, es heraus zu warten und die Symptome weg auf ihre Selbst gehen lassen, erhalten die meisten Leute mit CIDP nie Entlastung von den Symptomen ohne Behandlung.

Symptome der chronischen entzündlichen demyelinating Polyneuropathie anfangen gewöhnlich mit der stufenweiser Schwächung und Verlust oder Änderung der Empfindung in den Armen und in den Beinen d. Symptome können weiterkommen, um Gesichtsschwäche, die Mühe, die gehen, die Ausgaben mit Darm- und Blasensteuerung, die gemeinsamen Schmerz, muskulöse Atrophie, das Schwierigkeitsschlucken, die steuernbewegungen der Schwierigkeit, die atmende Mühe, Gesichtsparalyse und Hoarseness zu umfassen. Ein Arzt konnte eine Elektromyografieprüfung (EMG), einen Nervenübertragungsgeschwindigkeitstest (NCV), Nervenbiopsie, einen spinalen Hahn und Röntgenstrahl leiten, um festzustellen, ob CIDP die Ursache dieser Symptome ist.

Behandlungen für chronische entzündliche demyelinating Polyneuropathie beschäftigen normalerweise das Zähmen des Immunsystems. Neurologen und Immunitätsforscher vorschreiben häufig Corticosteroide und andere Immunosuppressants de, um die immune Antwort an der Bucht zu halten. Plasmapheresisis eine andere allgemeine Behandlung. Während dieses Verfahrens entfernen Doktoren das Plasma vom Körper, entfernen die immunen Proteine, die Antikörper vom Plasma genannt und zurückbringen dann das Plasma zum Körper ngen. Zu Doktoren können intravenöses Immunoglobulin, (IVIG) ein gespendetes Plasmaprodukt auch benutzen, das in den Blutstrom ausgeübt, um das Immunsystem am Verursachen von Entzündung zu verhindern, der it’s nicht annahmen. Körperliche Therapie kann helfen, verlorene Muskelfunktion zurückzuholen, aber für viele CIDP Patienten, sind etwas Empfindung und Muskelverlust dauerhaft.