Was ist das allgemeinste Dentition-Alter?

Es gibt viel natürliche Veränderung, wenn es zum Dentitionalter kommt, aber der allgemeine Durchschnitt ist herum 6 Monate. Einige Babys fangen an, viel früh zu zahnen, und er kann schon in 2 Monaten geschehen. Andere Babys können möglicherweise nicht beginnen, bis sie etwas in 1 Lebensjahr sind. Obwohl Eltern besorgt sein können, wenn ihr Baby bei einem der äußersten Enden des Dentitionaltersspektrums ist, das Unterschiede aren’t im Allgemeinen betrachtet, ein Grund zur Besorgnis zu sein.

Die ersten Zähne, die hereinkommen, sind normalerweise in der Frontseite, wenn die unteren Zähne im Allgemeinen etwas vor der Oberseite hereinkommen. Nach dem fangen die Backenzähne normalerweise an, auszufüllen, und die rückseitigen Molaren sind im Allgemeinen die letzten Zähne, die ein Baby erhält. Es gibt eine allgemeine Übereinstimmung, dass die Backenzähne schmerzlicher sind, weil sie stumpfer sind und eine härtere Zeit haben, durch den Gummi zu erhalten. Dies heißt, dass Dentition schmerzlicher erhalten kann, während der Prozess entlang geht und die Backenzähne beginnen, durch zu kommen.

Sobald Babys das Dentitionalter erreichen, können sie ein wenig schwermütig häufig werden. Viele Experten glauben, dass dieses ist, weil der Prozess vermutlich schmerzlich ist. Es gibt viele Hilfsmittel auf dem Markt, zum der Babys zu helfen, diese Schmerz zu beschäftigen, und es gibt auch eine angemessene Anzahl von Haupthilfsmitteln, die Leute auf bauen.

Eine allgemeine Annäherung ist, etwas zu setzen, das auf die Zähne kalt ist, weil diese numb den Bereich und Entzündung möglicherweise verringern kann. Es gibt die Ringe, die entworfen sind, vor Gebrauch eingefroren zu werden, und den Babys sie werden gegeben, damit sie auf ihnen kauen können. Es gibt auch bestimmte Medikationen, die auf den Gummis numb gerieben werden können sie, aber sie das aren’t, das im Allgemeinen ausgenommen in Extremfälle benutzt wird. Manchmal tauchen Eltern einfach ihren Finger im kalten Wasser ein und halten ihn dann gegen die baby’s Gummis.

Wenn Babys Dentitionalter erreichen, gibt es manchmal andere Symptome, die erscheinen können. Z.B. kann ein Baby übermäßig, zu geifern anfangen, und dieses kann einen Hautausschlag möglicherweise veranlassen, sich um den Mund zu bilden. Es gibt auch Eltern, die ihre Kinder laufen lassen ein mildes Fieber gelegentlich beim Zahnen behaupten, aber es etwas Debatte über die Genauigkeit dieser Einschätzung gibt. Einige Experten glauben, dass Dentition die Schmerz im Bereich des Kiefers und des Ohrs auch verursachen kann, die Babys möglicherweise veranlassen konnten, mit ihren Ohren oder Backen bei Gelegenheit zu beunruhigen.