Was ist das Verhältnis zwischen Diabetes und Glukose?

Wenn Leute den gewöhnlichen Tabellenzucker essen, genannt Saccharose, verdaut der Körper sie in Fruchtzucker und in Glukose. Glukose ist ein einfacher Zucker, dem der Körper verwendet, um die Zellen mit Energie zu versehen. Der Körper schützt sich normalerweise vor den zerstörenden Effekten der hohen Glukoseniveaus, indem er die Glukose neutralisiert, die es nicht benötigt. Insulin ist die Hauptsubstanz, die benutzt wird, um Blutglukoseniveaus von zu hoch werden zu halten, aber Leute, die Diabetes haben, konnten entweder einen Widerstand zu den Effekten des Insulins haben oder konnten Insulin nicht überhaupt produzieren. Dieses ist, wie Diabetes und Glukose in Verbindung stehend sind.

Es gibt zwei Arten Diabetes, Typ 1 und Art - 2. Im Typ 1diabetes produziert das Leidende nicht Insulin überhaupt. Leute, die Art - Diabetes 2 haben, produzieren Insulin, aber ihre Körper reagieren nicht auf es, sowie ein gesunder Körper wurde. In jeder Art ist das Verhältnis zwischen Diabetes und die Glukose direkt. Unbehandelter Diabetes veranlaßt Blutzucker, auf ungesunden Niveaus zu steigen.

Diabetes- und Glukoseniveaus können durch Diät, Übung oder Medikation gesteuert werden. Der Modus der Steuerung hängt von der Schwere und von der Art der Krankheit ab. Leute, die Typ 1diabetes immer müssen Insulin nehmen haben, weil ihre Körper einfach es nicht produzieren. Steuerung der Art - Diabetes 2 konnte den Gebrauch von Insulinbehandlung nie mit einbeziehen, wenn der Patient mit vorgeschriebener Medikation- und Lebensstiländerung gefällig ist.

Es gibt eine direkte Wechselbeziehung zwischen Diabetes und Glukosetoleranz. Glukosetoleranz wird manchmal als Teil des Prozesses der Diabetesdiagnose geprüft. Der Patient trinkt eine Lösung des Zucker- und Wasserrechtes, das nachher seinen oder Blutzuckerspiegel prüfen lässt. Blutzucker wird zwei bis drei Stunden geprüft, nachdem man die Lösung getrunken hat. Ein Blutzuckerspiegel von 99 bis 199 konnte prediabetes und Niveaus von 200 und über Anruf für eine freie Diagnose von Diabetes anzeigen.

Ein anderer Test für Diabetes bezieht mit ein, das Blutglukoseniveau zu überprüfen, nachdem der Patient mindestens acht Stunden lang gefastet hat. Wenn das Niveau hoch genug, Misstrauen zu wecken ist, konnte der Praktiker den gleichen Test an einem anderen Tag durchführen, um die Diagnose zu bestätigen. Weitere Prüfung und Hilfen der medizinischen Geschichte stellen die Art von Diabetes fest, die der Reihe nach die Behandlungsmethode feststellt.

Hämoglobin A1C ist ein Test, der durchschnittliche Blutglukoseniveaus in den drei Monaten vor dem Nehmen des Tests anzeigt. Die meisten Praktiker benutzen Hämoglobin A1C, um festzustellen, wie wirkungsvoll die gegenwärtige Behandlung ist, wenn sie Diabetes und Glukose unter Steuerung hält. Patienten sollten diesem Test mehrmals ein Jahr nehmen, sicher zu sein, dass die vorgeschriebene Behandlung noch arbeitet.