Was ist das Verhältnis zwischen Wechseljahren und Itching?

Wechseljahre und itching können für einige Frauen Hand in Hand gehen. Das Verhältnis zwischen den zwei entspricht hauptsächlich dem Vorkommen von, was “hot flashes.†, das heiße Blitze Fälle der extremen Hitze und des schnellen Herzschlags sind genannt werden und eine allgemeine Nebenwirkung der Wechseljahre sind. Die heißen Blitze scheinen, zu den Problemen in Bezug auf bereits trockene Haut beizutragen, die in den Wechseljahren auch auftreten kann.

Buchstäblich übersetzt, bedeuten Wechseljahre “monthly cessation†. Es stammt die Griechewortmänner ab und bedeutet “month†, und das pausis, “cessation.† bedeutend bezieht sich es auf das Aufhören des Monatsmonatszyklus resultierend aus den hormonalen Änderungen, die Frauen durchmachen, normalerweise um Mittleralter. Die Hauptsymptome der Wechseljahre sind ein Resultat der hormonalen Änderungen, die durch die Eierstöcke verursacht werden, die aufhören zu arbeiten. Wechseljahre sind ein komplizierter, stufenweiser Prozess und verschiedenen Frauen der Affekte in den unterschiedlichen Arten.

Viele Hormone werden durch den Anfang der Wechseljahre beeinflußt, aber das, das mit itching am verbundensten ist, ist Oestrogen. Oestrogen ist für, unter vielen anderen Sachen verantwortlich und behält die Elastizität der Haut bei. Während der Wechseljahre erfahren viele Frauen trockene Haut, mindestens am Anfang. Diese Trockenheit kann in vielen Bereichen auftreten, aber die Knotenvermittlungsbereiche sind die Vagina, die Augen und die Arme und die Beine.

Itching verbunden mit Wechseljahren ist häufig unerträglich und kann überall von Monate zu Jahre dauern. Die übliche Behandlung für Wechseljahre ist Hormonwiedereinbautherapie (HRT), und sie ersetzt Oestrogen und andere Hormone. HRT ist nicht ohne Risiko, jedoch und viele Frauen beschließen, es zu verzichten. Andere Behandlungwahlen können using sahnt umfassen oder erweichenden, um die Haut feuchte, Kräuterzu halten therapie und Homöopathie. Es wird, dass itching behandelt wird, unabhängig davon die Ursache empfohlen.

Das Verhältnis zwischen den Wechseljahren und itching, so verständlich, wie es mit der Miteinbeziehung des Oestrogens erscheinen kann, ist nicht eine total geltende Korrespondenz. Viele in der medizinischen Gemeinschaft betrachten nicht Wechseljahre und itching aufeinander beziehenausgaben. Häufig gilt es als mehr einer psychologischen Ausgabe als ein körperliches von beachtenden Ärzten. Jedoch entspricht die Frauen, die Wechseljahre erfahren und häufig fühlen das Vorkommen von itching itching, mit dem Anfang der Wechseljahre und, spezifischer, mit dem Anfang der heißen Blitze.

Wenn eine Frau unerklärtes itching erfährt, kann sie auf anderen Symptomen einschließlich heiße Blitze überprüfen wünschen, schläft Störungen und Stimmungsschwingen. Diese Symptome können den Anfang der Wechseljahre anzeigen und vor dem abschließenden Monatszyklus nachher auftreten oder. Andere Symptome können, einschließlich verdünnenhaar, erhöhtes Abdominal- Fett und vaginales itching außerdem sich zeigen.