Was ist das erste Chakra?

Alias ist das Wurzel chakra oder das Muladhara, das erste chakra das niedrigste chakra auf dem Körper, an der Unterseite des Dorns. Verbunden mit der körperlichen und sexuellen Energie der Einzelperson, bedeutet sie auch ein Bewusstsein der körperlichen Anwesenheit. Um den Zustand des ersten chakra festzustellen, kann die Einzelperson Niveaus des Druckes, der körperlichen Unannehmlichkeiten, die um die reproduktiven Organe und die Beine zentrieren, und der Menge der Sorge auswerten die in tägliche Tätigkeiten einsteigt.

Das Farbenrot hat eine starke Verbindung mit dem ersten chakra. Rote Edelsteine wie Rubine, rosafarbener Quarz und Bloodstones Repräsentant des chakra sind und häufig auf die Frontseite des Körpers gesetzt werden, in dem man die Dornenden zwecks Fokusenergie hilft und die Effekte der Meditation und des Singens erhöht. Das erste chakra wird auch mit dem Element von Masse verbunden und soll durch erdige Gerüche wie Moschus, Zeder und andere Arten Holz aktiviert.

Auf einem emotionalen Niveau wird das erste chakra mit der Richtung der Einzelperson der Identität verbunden. Zu verstehen es erlaubt dieser Einzelperson, wo er oder sie in die Welt, passen sowie, um Geschlecht und die zu schätzen, die vorher kamen. Wenn dieses chakra in einem Zustand der Balance ist, glaubt die Einzelperson geerdet und kann die Außenwelt schätzen. Wenn das chakra underactive ist, kann die Einzelperson weg geschlossen von anderen, in anderen beschämt über den Selbst, und unintereßiert sich fühlen. Ein overactive chakra kann einen ungesunden Überfluss an der sexuellen Energie und an einer selbstsüchtigen Natur ergeben.

Eine körperliche Bindung mit der Masse zu bilden ist eine der Hauptweisen, das erste chakra anzuregen. Barfuß tanzen, gehen, das Interessieren für Anlagen und Bäume oder das Handeln von Yoga können alle Hilfe öffnet dieses chakra. Wenn das chakra underactive ist, kann eine Einzelperson unter Ermüdung, Schwäche, Kopfschmerzen und den gemeinsamen Schmerz sowie Gefühl alleine leiden, ungefähr uncared, und unsicher. Eine Einzelperson mit einem underactive ersten chakra hat auch eine Tendenz, Zubehöre zum Eigentum eher als Leute zu bilden, und materiellem Besitz als Gefühle und Verhältnisse mehr gewidmet zu werden.

Die Gesundheit des ersten chakra ist, was die anderen chakras auf errichtet werden. Im Allgemeinen zwecks zu meditieren und die Tätigkeit anderer chakras zu ändern, muss dieses Wurzel chakra geöffnet aber nicht overactive sein. Energie vom Boden muss durch dieses chakra zuerst überschreiten, bevor sie zu den anderen weitergeht und es einen wichtigen Schwerpunkt in der Balance des Körpers bilden.