Was ist der Anschluss zwischen Aspirin und hohem Blutdruck?

Studien im 2000s haben gezeigt, dass der Anschluss zwischen aspirin und hohem Blutdruck eine patient’s Gesundheit verbessern kann. Patienten, die eine niedrige, tägliche Dosis von aspirin nehmen, bevor Bett ihren Blutdruck durch eine kleine Menge verringern kann, obwohl die, die aspirin während des Tages nehmen, nicht diese Nutzen für die Gesundheit empfangen. Aspirin ist gezeigt worden, um andere Aspekte der kardiovaskulären Funktion außerdem zu verbessern.

Neue Studien haben gezeigt, dass Patienten mit gemäßigt hohem Blutdruck und die mit prehypertension aspirin nehmen können und dass hoher Blutdruck verringert wird. Für Patienten mit beiden Bedingungen, ist Behandlung mit aspirin wenn aspirin nur wirkungsvoll, das nachts, kurz vor Bett genommen wird. Obwohl aspirin nicht Blutdruck sehr viel verringert, kann er einige Punkte des systolischen und diastolischen Drucks beseitigen. Diese geringfügige Änderung kann genug sein in einigen Fällen eine patient’s Gesamtgesundheit zu verbessern.

Doktoren sind unsicher hinsichtlich, warum der Anschluss zwischen aspirin und hohem Blutdruck nachts nur bedeutend ist. Aspirin kann die body’s Fähigkeit behindern, die Hormone herzustellen, die für das Herstellen der Blutgerinsel verantwortlich sind, denen der Körper mehr produziert von, während er schläft. Mit einer verringerten Anzahl von kleinen Blutgerinseln, wird das Blut dünner und übt weniger Druck auf den Wänden der Blutgefäße aus.

Neben diesem Anschluss zwischen aspirin und hohem Blutdruck, gibt es auch einen Anschluss zwischen dem Gebrauch aspirins und einem verringerten Risiko des Herzinfarkts und des Anschlags. Viele dieser möglicherweise lebensbedrohenden Herzereignisse werden durch kleine Blutgerinsel verursacht, die in den Arterien und in den Adern sich bilden. Der Anschluss zwischen aspirin und hohem Blutdruck ergibt sich aus der Kapazität der Chemikalie, die in aspirin gefunden wird, um eins der Enzyme zu hemmen, das Blut hilft, um zu gerinnen. Das Enzymprostaglandin lässt Blutzellen zu gegenseitig zerspalten und einen kleinen Klumpen bilden.

Wenn diese Klumpen in Richtung zum Herzen oder zum Gehirn sich bewegen, können sie eine Blockierung verursachen, die Blut an das Erreichen dieser lebenswichtigen Organe verhindert. Indem es die Zahl kleinen Blutgerinseln verringert, kann aspirin helfen, diese Ereignisse am Auftreten zu verhindern.

z, die nicht im Laufe der Zeit verbessert, begleitet von einer wunden Kehle, konnten ein Zeichen des Krebses sein.

Einzelpersonen, die eine laufende wunde Kehle erfahren und eine Geschichte des Krebses haben, sollten einen Doktor konsultieren, sobald Symptome erscheinen. In anderen Symptome oder Symptome nach und nach verschlechternd, die für mehr weiter bestehen, sollten als zwei bis drei Wochen zur Aufmerksamkeit des Doktors geholt werden. Diese Mai oder Mai Anzeigen über ein krebsartiges Vorkommen in der Kehle nicht sein. Ein Doktor sollte in der Lage sein, die Ursache festzustellen und eine passende Behandlung vorzuschreiben.