Was ist der Anschluss zwischen Computern und den Ansatz-Schmerz?

Es ist für die wichtig, die große Zeitmengen using Computer, den Anschluss zwischen Computern und den Ansatzschmerz zu verstehen verbringen. Viele Leute wissen, dass aus Erfahrung, das ausdehnte, Computergebrauch den Ansatz veranlassen kann, steif und achy zu werden. Was viele dieser Einzelpersonen nicht jedoch wissen ist, dass diese Unannehmlichkeit häufig am in Position bringenden Monitor liegt, und kann mit einigen kleinen Justagen folglich normalerweise groß verringert werden oder sogar verhindert werden. Das Ausdehnen und die Verstärkung von Übungen regelmäßig durchführen kann auch helfen, die Verbindung zwischen Computern und den Ansatzschmerz zu brechen.

Beim Arbeiten, Schreiben eines Papiers, Spielen eines Videospiels, oder das Internet gerade surfen, werden der Kopf, die Schultern und der obere Körper häufig in den unnatürlichen Positionen für ausgedehnte Zeitabschnitte gehalten. In Erwiderung auf diese unnatürliche Lage können die Muskeln, die Sehnen, die Ligamente oder die Verbindungen des Ansatzes Stiff und Wunde werden. Diese Schmerz können von der milden Unannehmlichkeit reichen, die geglaubt wird, nur wenn der Kopf in eine bestimmte Richtung zu einem scharfen, langlebigen Schmerz gedreht wird, der streng die Mobilität des Ansatzes hemmt.

Glücklicherweise sind die Verbindung zwischen Computern und die Ansatzschmerz zerbrechlich. Der Hauptgrund, dass Computerbenutzereinfluß ihre oberen Körper in den unnatürlichen Stellungen, da sie arbeiten, ist, dass ihre Monitoren nicht richtig auf ihren Arbeitsraum in Position gebracht werden. Indem man die Position des one’s Monitors justiert, ist es möglich, die Computeransatzschmerz zu verringern oder sogar zu verhindern.

Der erste Schritt zum Brechen des Anschlußes zwischen Computern und den Ansatzschmerz garantiert, dass der Monitor vor dem Benutzer zentriert wird. Dieses beseitigt die Notwendigkeit, den Kopf, den Ansatz und den oberen Körper zu verdrehen, um den Bildschirm gegenüberzustellen. Zusätzlich sollte der Monitor an der arm’s Länge vom Benutzer sitzen, und sollte winklig sein, damit sein Spitzenrand ungefähr 3 Zoll (7.6 cm) über dem Punkt steigt, in dem seine Augen natürlich stillstehen, wenn er gerade voran schaut. Diese zwei Justagen entfernen die user’s müssen seinen Ansatz beugen oder ausdehnen, während er arbeitet.

Wenn diese einfachen Justagen nicht völlig den Anschluss zwischen Computern und den Ansatzschmerz zerbrechen, kann ein regelmäßiges Programm des Ausdehnens und der Verstärkung von Übungen helfen. Für eine gute Ansatzausdehnung, -versuch, die den Hauptfall in Richtung zum Kasten lassen und dann nach rechts und links herum ihn mehrmals rollen. Um die Ansatz- und Schultermuskeln zu verstärken, greifen 2 - oder ein 3 lbs Dumbbell in jeder Hand und mit den Armen an den Seiten stehen. Die Schultern langsam anheben und in die Ausgangsposition dann zurückgehen. Zwei Sätze von 10 Wiederholungen, dreiwöchentliche mal durchführen.