Was ist der Anschluss zwischen Dentition und Windelausschlag?

Dentition und Windelausschlag stimmen häufig überein und geben Babys zwei Gründe, sich miserabel zu fühlen. Es gibt jedoch, etwas Debatte über dem Anschluss zwischen den zwei, wie, ob Dentition einen Zeitraum des Windelausschlags verursachen kann, oder ob die Verbindung übereinstimmend ist. Einige Theorien versuchen, warum das Zahnen und der Windelausschlag zu erklären, häufig gleichzeitig beobachtet werden.

Parents Report, den eine Strecke der Symptome mit Dentition verband, normalerweise kurz vor oder, während das Baby Zähne schneidet. Dentition und Windelausschlag konnten zusammen mit einem Fieber oder einer Diarrhöe des niedrigen Grades beobachtet werden. Strenge Diarrhöe oder hohe Fieber sind nicht mit Dentition verbunden, und eine Reise zum Doktor konnte erfordert werden.

Babys fangen normalerweise an, an irgendwo zwischen 4 und 7 Monaten des Alters zu zahnen, und sie setzen Ausschnittzähne für die folgenden zwei Jahre fort. Reizbarkeit und das konstante Kauen sind gute Zeichen, dass ein Zahn auf der Weise ist. Das schwere Geifern wird erwartet und geiferndes dieses kann Hautentzündung auf dem Gesicht, dem Ansatz und dem Kasten verursachen.

Speichel konnte für Windelausschlag verantwortlich außerdem sein. Einige Leute haben spekuliert, dass geschluckter Speichel Schemel lösen und Zeiträume der Diarrhöe verursachen konnte. Lose Stuhlgänge können die Haut reizen und Windelausschlag verursachen.

Urin konnte für die Verbindung zwischen Dentition und Windelausschlag verantwortlich auch sein. Während der Dentition kann Urin stärker werden und alkalischere, erhöhenentzündung. Ob Schemel oder Urin vermutet wird, hilft das häufige Ändern, Windelausschlag zu entlasten.

Einige Leute sind nicht überzeugt, dass es jede mögliche Verbindung zwischen Dentition und Windelausschlag gibt, und sie schlagen vor, dass diese Bedingungen nicht in Verbindung stehend sein konnten. Zum Beispiel werden Babys des Dentitionalters auch zu den neuen Nahrungsmitteln eingeführt. Diese Änderung in der Diät - eher als Dentition - könnte für jeden möglichen beobachteten Windelausschlag verantwortlich sein.

Unabhängig davon die möglichen Ursachen bleiben empfohlene Behandlungen und Antworten für Dentition und Windelausschlag die selben. Kühle washcloths oder Dentitionringe können Dentitionschmerzentlastung zur Verfügung stellen und helfen, den Prozess zu beschleunigen. Dentitiongele können nützlich auch sein, und Eltern können mit dem Familiendoktor oder dem Kinderarzt für Empfehlungen betreffend den Gebrauch der schmerzstillenden Mittel wie Säuglingsibuprofen oder Acetaminophen sich beraten.

Die beste Verteidigung gegen Windelausschlag ist eine saubere, trockene Unterseite. Die Zeit, die ohne eine Windel verbracht wird, lässt Luft die Haut erreichen und helfen, den Hautausschlag oben zu trocknen. Das häufige Baden liefert Entlastung und Ablenkung, und es wird, die Unterseite des Babys säubernd. Im Freiverkehr gehandelt sahnt und Salben können sehr wirkungsvoll sein, aber beste Resultate, sollten sie an der Haut beantragt werden, die gänzlich trocken ist.

?php include'footer.php'; ?>