Was ist der Anschluss zwischen Diabetes und aufrichtbarer Funktionsstörung?

Diabetes und aufrichtbare Funktionsstörung treten häufig zusammen auf. Diabetes zerstört die Nerven und die Blutgefäße im Körper eines Mannes, der zu aufrichtbare Funktionsstörung und Machtlosigkeit führen kann. In einigen Fällen ist der Anschluss zwischen Diabetes und aufrichtbarer Funktionsstörung der nicht Diabetes selbst, aber anderer die Bedingung, die mit Diabetes, wie hohem Blutdruck allgemein ist.

Männer mit Diabetes entwickeln normalerweise aufrichtbare Funktionsstörung an einem jüngeren Alter als die ohne Diabetes. In einigen Fällen werden Diabetes und aufrichtbare Funktionsstörung gleichzeitig, normalerweise bestimmt, wenn ein Mann seinen Doktor für Machtlosigkeitprobleme sieht. Der Doktor kann sich entscheiden, die Glukoseniveaus des Patienten während der Prüfung zu prüfen und zu eine Diagnose von Diabetes und von aufrichtbarer Funktionsstörung führen.

Wenn eine Person Diabetes hat, gibt es zu viel Glukose oder Zucker, im Blutstrom. Normalerweise produziert das Pankreas Insulin, das die Glukose wegräumt. Eine Person mit Diabetes entweder produziert nicht Insulin auf seinen Selbst oder hat soviel Zucker verbraucht, dass sein Körper das beständige Insulin ist. Der überschüssige Zucker verursacht eine große Auswahl von Problemen, vom milden, wie Durst und der Notwendigkeit, zum ernsteren häufig zu urinieren. Überschüssige Glukose kann Schaden der Blutgefäße und der Kapillaren verursachen, die die Nerven einziehen. Nervenschaden ist eine Ursache der aufrichtbaren Funktionsstörung, wie ein Mangel an Durchblutung, die aus den schädigenden Behältern resultiert.

Ein Mann mit Diabetes und aufrichtbarer Funktionsstörung kann untergeordnete des Testosterons als üblich auch haben. Männer, die Diabetes haben, sind mehr als zweimal so wahrscheinlich zum Haben niedriges Testosteron als die, die nicht Diabetes haben. Aufrichtbare Funktionsstörung ist ein allgemeines Zeichen des untereren Testosterons, wie Tiefstand und ein Mangel an Interesse am Geschlecht. Glücklicherweise kann niedriges Testosteron mit Einspritzungen oder Flecken behandelt werden.

Der One-way, zum der aufrichtbaren Funktionsstörung zu behandeln, die Diabetes begleitet, ist, den Diabetes zu handhaben und zu steuern. Ein Mann sollte sein Bestes tun, um seine Blutzuckerspiegel niedrig zu halten. Männer mit Diabetes sollten ihren Blutdruck und Cholesterinniveaus in der Überprüfung auch halten, da hohe Stufen jeder Dose Diabeteskomplikationen ergeben. Wenn ein Mann Mühe hat, seinen Diabetes zu steuern, sollte er seinen Doktor sehen, um seinen Behandlungplan und -medikationen zu justieren.

Wenn sicher, sind Medikationen vorhanden, dass aufrichtbare Funktionsstörung des Ziels, ein Mann mit Diabetes und aufrichtbare Funktionsstörung Vorsicht verwenden sollten, bevor sie sie nehmen, wie sie kardiovaskuläre Probleme verursachen können. Männer mit Diabetes und aufrichtbarer Funktionsstörung können von Geschlechtstherapie, einer Pumpe oder Einspritzungen profitieren. Die meisten Männer profitieren von dem Vornehmen der gesunden Änderungen an ihrem Leben, wie Addieren von Übung, Verringerung des Spirituseinlasses und Beendigen des Tabakgebrauches.