Was ist der Anschluss zwischen Druck und Menstruation?

Druck und Menstruation werden verbunden und jeder kann den anderen beeinflussen. Hohe Stufen des Druckes können den normalen Monatszyklus unterbrechen, anormale Menstruation verursachen und sie sogar vollständig stoppen. Einerseits kann Menstruation Druckniveaus in einigen Frauen erhöhen. Was auch immer der Fall, das Endergebnis der ist, Tätigkeiten betonen-entlastend, genommen werden müssen.

Obgleich es von Frau zu Frau erheblich sich unterscheiden kann, der normale Monatszyklus ist 28 Tage, während deren ändernde Hormonniveaus verschiedene Prozesse aktivieren und kulminiert in der Menstruation. Mitten in dem Zyklus normalerweise um ungefähr Tag 12, tritt Ovulation auf. Dieses ist, wenn ein Ei vom Eierstock freigegeben wird, reist hinunter die Eileiter und in die Gebärmutter, die einen verdickten Endometrium hat.

Wenn das Ei, im Falle der Schwangerschaft befruchtet wird, pflanzt sie im Endometrium ein. Wenn jedoch Schwangerschaft nicht auftritt, wird das endometrial Futter, mit dem Ergebnis des Monatsblutens freigegeben. Das Monatsblut besteht aus dem Ei, wenn Geschenk, das endometrial Futter und etwas Blut, das von den Blutgefäßen im Endometrium freigegeben wird.

Monatszyklen können von Frau zu Frau in der Länge des vollen Zyklus und in der Länge der Blutenzeit sich unterscheiden. Klimafaktoren können eine bedeutende Rolle auch spielen. Dieses ist, wo der Anschluss zwischen Druck und Menstruation liegt. Hohe Stufen des Druckes können Änderungen in den Hormonen des Körpers ergeben. Konstante oder langfristiger Druck können die empfindlichen Rückgesprächmechanismen des Körpers, mit dem Ergebnis der zeitweiligen oder sogar abwesenden Menstruation beeinflussen.

Druck und Menstruation werden auch dadurch dass strenge pre-menstrual Symptome der Erfahrung einiger Frauen, (PMS) einschließlich Druck, Tiefstand, Zorn oder Angst verbunden. Verschiedene ergänzende Medizin kann in der Milderung von PMS helfen. In den strengen Fällen können Antidepressivumdrogen vorgeschrieben sein.

Um den Anschluss zwischen Druck und Menstruation zu stoppen, müssen Druckniveaus gesenkt werden. Lebensstil ändert, wie Übung, das gesunde Essen und sicherstellt, dass genügend Schlaf und Handeln entspannende Tätigkeiten lebenswichtig sind. In den meisten Fällen können Druckniveaus mit Nichtdroge Massen erfolgreich lediglich gesenkt werden, aber in anderen Fällen medizinische kann Intervention notwendig sein.

Es ist, dass Druck verringert wird, um das gesunde Arbeiten des Fortpflanzungszyklus sicherzustellen, besonders in den Frauen lebenswichtig, die versuchen, schwanger zu erhalten, wo der Anschluss zwischen Druck und Menstruation Schlüssel ist. Während Monatszyklen einiger Frauen immer unregelmäßig sind, sollte ein ungewöhnlich unregelmäßiger Monatszyklus von einem Doktor oder von einem Gynäkologen nachgeforscht werden.