Was ist der Anschluss zwischen Epilepsie und das zweipolig?

Anschlüsse zwischen Epilepsie und zweipoliger Störung fahren fort hergestellt zu werden. Bis jetzt sind isn’t genügende Informationen, zum dort zu sagen, dass eine Bedingung die andere verursacht, aber dort etwas erwähnenswerte Ähnlichkeiten und Vorschläge in der medizinischen Literatur, der grösseres Verständnis dieser zwei Krankheiten in der Behandlung von einer oder in beiden helfen konnte. Einige der bekannten Verbindungen zwischen Epilepsie und zweipolig schließen die Tatsache, dass die gleichen Medikationen sie häufig effektiv behandeln, beide haben ähnliche Muster des Krankheitausdrucks ein, und entsprechend einigen Studien, haben 10-12% von Leuten mit Epilepsie zweipolige Störung.

Lithium ist eine Droge, die hauptsächlich benutzt wird, um zweipolige Störung zu behandeln und es wurde für Gebrauch in der Behandlung der Ergreifungsstörungen im mid-19th Jahrhundert nachgeforscht. Große Dosen wurden wirkungsvoll gefunden, aber die Entwicklung der Anti-ergreifung Drogen und andere galten bald als weit bessere Wiedereinbaue. Im 20. Jahrhundert wurde die Angelegenheit in dem umgekehrten studiert, und es wurde gefunden, dass einige Anti-ergreifung Drogen, die für Epilepsie allgemein verwendet sind, wirkungsvolles prüften, zweipolige Störung zu behandeln. Obwohl viele von diesen noch sind, mischt “off-label† für zweipoliges, das Medikationen lamotrigine (Lamictal®), carbamazepine (Tegretol®) Droge bei und valproic Säure (Depakote®) haben gewesene alle gefundene wirklich nützliche Wiedereinbaue zum Lithium, mit nachgewiesener Tätigkeit bei dem zweipoligen Patienten.

Die Frage über Epilepsie und zweipolige Störung, da sie auf Spasmolytika beziehen, ist, ob die zwei Krankheiten in Verbindung stehend sind, weil einige der gleichen Drogen beide Krankheiten behandeln können. It’s zutreffend, dass, wenn Epilepsie und zweipolige comorbid sind, Doktoren in der Lage sein können, beide Bedingungen mit einer Medikation zu behandeln. It’s unklar, wie weit der Anschluss geht.

Einige schlagen vor, dass diese spezifischen Anti-ergreifung Drogen wegen der Weise arbeiten, die sie an Gehirnneurotransmitterniveaus laufen lassen. Diese Drogen zielen die Neurotransmitteren GABA und Glutamat (von, welchem GABA gebildet wird), und Glutamat in den hohen Mengen ist mit Ausdruck von zweipoligem und von Epilepsie verbunden. Wenn die Drogen, die sie don’t behandeln, die zwei Bedingungen beziehen, können sie in Verbindung stehend sein, weil beide Krankheiten Funktionsstörung von GABA und von Glutamatniveaus ausdrücken.

Eine andere Weise des Betrachtens dieser Ausgabe ist, indem sie überprüft, wie Epilepsie und zweipolige ausgedrückt werden. Beide Krankheiten haben eine benannte Eigenschaft Anzünden, hingegen eine höhere Anzahl von Episoden am früheren Anfang neigt, vorauszusagen, wie streng die Krankheit während der Lebenszeit ist. Auch beide Krankheiten neigen, in den Episoden, mit Zeiträumen aufzutreten, in denen sie das aren’t, das auftritt, und die it’s, die nicht frei sind, wie diese episodische Natur relevant ist, außer dass es in beiden Bedingungen geschehen.

Es gibt zweifellos bedeutenden Anzahl Personen mit Ergreifungen, die auch zweipolige Störung haben. 10-12% kann Überkreuzung nicht Übereinstimmung sein. Einerseits gibt es häufige Ausdehnungen der meisten Gesundheitsstörungen in den Leuten mit Epilepsie. Angst und deprimierende Krankheiten sind auch extrem allgemein. Möglicherweise im Ende, ist die Hauptverbindung diese Störungen geschehen in den Gehirnbereichen, die schwierig in Verbindung stehend sind und welchen Affekten die Funktionen, die eine Krankheit verursachen, die Funktionen auch auswirken können, die die andere verursachen.