Was ist der Anschluss zwischen Form und Asthma?

Asthma ist einer der allgemeinsten Atmungsstressors in der Welt. Während viele Einzelpersonen mit allgemeinen Symptomen und Auslösern des Asthmas vertraut sind, entgeht ein weniger bekannter Asthmavermittler häufig populärem Wissen. Form und Asthma können auf eine Art verbunden werden, die Gesamtatmungsgesundheit schwächt. Die kleinen Pilze der Form können einen Asthmaangriff tatsächlich verursachen. Studien in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften zeigen, dass Formbelichtung das Risiko eines Angriffs in den asthmatischen Einzelpersonen erhöht.

Der Teil der Form, die das größte Asthmarisiko aufwirft, ist die Spore. Form ist ein Pilz, der auf feuchten Oberflächen wächst und er reproduziert, indem er seine Sporen durch die Luft sendet. Als solches sind im Freienform und Innenform oder Hausform, in den nassen Bereichen überwiegend. Einige Einzelpersonen sind gegen die sich hin- und herbewegenden Sporereizmittel in diesen Bereichen empfindlilch. Formsporen können als Allergene folglich auftreten, wenn sie inhaliert werden, und diese Allergie kann einen Angriff in den Einzelpersonen mit Asthma auslösen.

Form und Asthmasymptome ähneln denen von ähnlichem Atmungs beunruhigt. Wie andere Arten Allergien, kann eine Formallergie eine runny Nase, ein Niesen, roten Augen und sogar einen Hauthautausschlag produzieren. Wenn die Allergene in die Kehle und die Lungen, typische Asthmasymptome wie Husten und wheezing Resultat sich bewegen. Das Primärasthmasymptom ist die Schwierigkeitsatmung, die durch ein Festziehen der Fluglinien und der Lungen bewerkstelligt wird. Gesundheitsprobleme in Bezug auf Form und Asthma sind am Sommer und während der Spät- Stunden am überwiegendsten.

Maßnahmen können ergriffen werden, um eine nachteilige Reaktion zwischen Form und Asthma zu verhindern. Trocknende feuchte Bereiche im Badezimmer und in anderen Teilen des Hauses können vorteilhafte Formzustände blockieren. Alle mögliche Haushaltslecks verdienen auch sofortige Aufmerksamkeit. Niedrige Feuchtigkeit vermindert das Risiko der Form außerdem. Möglicherweise kann der wichtigste Schritt man nehmen, um Formsporen im Haus zu verringern ist ein starkes Ventilationssystem. Was im Freienauslöser anbetrifft, es ist am besten, Bereiche zu vermeiden, in denen Schimmelbildung vermutet wird.

Behandlung für formen-in Verbindung stehende Asthmasymptome ist ziemlich routinemäßig. Das meiste entscheidende ist Vermeidung des Formkontaktes. Form kann durch seine Entfärbung der feuchten Bereiche und durch seinen starken Geruch ermittelt werden. Einzelpersonen, die in den Hochfeuchtigkeit Bereichen arbeiten, sollten Schablonen auch tragen, wenn sie für Allergene empfindlich sind. Atmungsmedikationen wie Antihistamine und Decongestants, sowie typische asthmatische Adjutanten Inhalatoren mögen, können die meisten Atmungssymptome vermindern. Wenn Symptome weiter bestehen oder sich verschlechtern, kann Visitation zu einem Gesundheitspflegefachmann notwendig sein.