Was ist der Anschluss zwischen Menstruation und Diarrhöe?

Viele Frauen erfahren die Symptome der Menstruation und der Diarrhöe zusammen während ihres Monatszyklus. Dieses wird geglaubt, um das Resultat eines Mehrbetrags eines Mittels zu sein, das als Prostaglandin bekannt ist, dass die Gebärmutter in den höheren Mengen während des Monatszyklus produziert. Prostaglandine verursachen Muskelentspannung und -kontraktionen, die helfen zu erfassen und verschieben das uterine Futter aus der Gebärmutter heraus. Wenn eine übermäßige Menge des Mittels produziert wird, kann sie durch den Rest des Körpers, einschließlich den Doppelpunkt reisen, in dem sie Diarrhöe verursachen kann.

Der Prozess, der den Anschluss zwischen Menstruation verursacht und Diarrhöe nach rechts vor woman’s beginnt, die, Monatszyklus anfängt, wenn Zellen in der Gebärmutter anfangen, eine höhere Anzahl von Prostaglandinen zu erzeugen. Sobald Menstruation beginnt, verursachen die Mittel eine erhöhte Anzahl von Kontraktionen in der Gebärmutter und so ermöglichen ihr, das Futter leistungsfähig wegzutreiben. Die Probleme verbanden mit der Produktion von zu vielem Prostaglandine beginnen in der Gebärmutter, in der hohe Stufen des Mittels die stärkeren und schmerzlicheren Kontraktionen verursachen können.

Wenn überschüssiges Prostaglandin anfängt, durch den Blutstrom zu reisen, fängt die Reaktion, die für den Direktanschluss zwischen Menstruation und Diarrhöe verantwortlich ist an. Sobald das Blut das Mittel zu den großen Därmen getragen hat, die mit einem glatten Muskel gezeichnet werden, der dem in der Gebärmutter ähnlich ist, veranlaßt er sie, schneller und stark Vertrag abzuschließen dieses übliche und die Schüsseln folglich zu veranlassen, ihren Inhalt vorzeitig wegzutreiben. Hohe Stufen der Prostaglandine sind normalerweise auch die Ursache des Erbrechens, Kopfschmerzen und Übelkeit, die viele Frauen während der Menstruation erfahren.

Während Prostaglandin verursacht, entspannen sich Muskeln zu beiden und schließen, die nachteiligen Symptome Vertrag ab, dass Resultat von den Mehrbeträgen des Mittels vermindert werden kann wenn die Elemente in ihm, dass Ursache die Muskeln zum sich zu entspannen erhöht werden. Dieses kann unterstützt werden, indem man die Niveaus der liblenic und Linolsäuren im Körper erhöht. Diese Säuren werden am allgemeinsten in den Fischen und im Gemüse gefunden.

Symptome der Menstruation und der Diarrhöe, die während eines Monatszyklus erscheinen, können auf einige Arten vermindert werden. Das Essen gesund und das Erhalten der ausreichenden Übung können Symptomen helfen, indem sie Gesamtgesundheit verbessern. Die Entspannung mit einer Heizungsauflage auf dem untereren Abdomen oder der Rückseite kann die Schmerz direkt adressieren. Eine im Freiverkehr gehandelte Medikation wie Ibuprofen kann das Schwellen verringern verbunden mit Diarrhöe und Menstruation. Das Gesamteinzwängen kann durch die Vermeidung des Koffeins, des raffinierten Zuckers, des roten Fleisches und der Nahrungsmittel mit einem fettreichen Inhalt auch verringert werden.