Was ist der Anschluss zwischen Metformin und Schwangerschaft?

Der Primäranschluß zwischen metformin und Schwangerschaft ist, dass diese Medikation häufig benutzt ist, poly-cystic Eierstocksyndrom und (PCOS) die Probleme zu behandeln, die es für die Frauen verursachen kann, die versuchen zu begreifen. Diese Bedingung ist eine gemeinsame Sache von Unfruchtbarkeit in den jungen Frauen. Einige Frauen können diese Medikation während der Schwangerschaft auch nehmen, um Blutzucker zu steuern oder gestational Diabetes zu verhindern.

PCOS ist eine Bedingung, die woman’s Hormone beeinflußt. Frauen mit diesem Syndrom haben häufig zu viel Oestrogen und Testosteron und zu wenig Progesteron. Sie sind wahrscheinlich ovulate nicht regelmäßig und sind an einem erhöhten Risiko bestimmter Gesundheitsausgaben. Viele Frauen, die PCOS auch, haben Insulinresistenz zu haben, die ein Vorläufer zum Type-2diabetes ist. Das Nehmen von metformin kann helfen, PCOS Symptome zu vermindern und Blutzucker zu steuern.

Ein anderer Anschluss zwischen metformin und Schwangerschaft ist der, der diese Medikation nimmt, kann Schwangerschaft in denen mit PCOS auftreten wahrscheinlicher lassen. Er kann helfen, bestimmte Hormone zusammen mit Blutzucker zu regulieren. Die meisten Frauen tun gut auf dieser Droge und es gibt der ernsten Nebenwirkungen ein mit geringem Risiko.

Manchmal metformin und Schwangerschaft gehen auch zusammen, weil Doktoren einige Frauen anregen können diese, Droge während der Schwangerschaft zu nehmen fortzufahren. Es gibt keine Anzeige, dass metformin das Risiko der Geburtsschäden in den Kindern erhöht, deren Mütter diese Droge während aller Stadien der Schwangerschaft nehmen. In den meisten Fällen ist unbeaufsichtigter Blutzucker gefährlicher als, diese Medikation nehmend. Kinder, deren Mütter diese Medikation während der Schwangerschaft nahmen, wurden gefunden, um ähnliche Gewichte, Höhen und Bewegungsentwicklung zu haben während Kinder, deren Mütter nicht metformin nahmen.

Frauen, die bereits metformin nehmen und schwanger werden, sollten diese Medikation nicht ohne eine doctor’s Erlaubnis einstellen. Einige Studien zeigen, dass metformin und Schwangerschaft in denen mit einem Risiko des Entwickelns von gestational Diabetes kompatibel sind, weil er dieses Risiko senken kann. Es gibt auch etwas Beweis, zum vorzuschlagen, dass Mütter, die metformin während der Schwangerschaft nehmen, niedrigere Ausdehnungen des Fehlschlages auch haben können.

Insulinresistenz vor und während Schwangerschaft sind Hauptrisikofaktoren in sich entwickelnder Art - 2 und gestational Diabetes. Diese sind ernste Gesundheitszustände, die die Gesundheit der Mütter und ihrer Babys auswirken konnten. Metformin zusammen mit Insulin zu nehmen kann vorteilhaft in einigen Fällen sein. Frauen sollten gesunde essende Gewohnheiten auch üben und regelmäßig trainieren, um diese Gesundheitsrisiken zu vermeiden.