Was ist der Anschluss zwischen Parkinson und Dyskinesia?

Parkinson und des Dyskinesia werden sehr nah angeschlossen. Störungen der Bewegung, einschließlich Dyskinesia, sind Symptome der Parkinson-Krankheit, und zusätzlich, verursachen bestimmte Behandlungen für Parkinson Dose wirklich Dyskinesia. Die Annäherung an Management und Behandlung von Parkinson verschiebt ständig, sich während mehr über die Bedingung erlernt wird und neue Behandlungen entwickelt werden. Patienten können die beste Sorgfalt von einem Neurologen empfangen, der sich spezialisiert, auf, Parkinson Patienten zu behandeln, und haben folglich Zugang zu den modernisiertesten Informationen über diese Bedingung.

Parkinson-Krankheit ist eine progressive neurologische Störung, die den Bereich des Gehirns mit einbezieht, das Bewegungen reguliert. Patient mit dieser Bedingung entwickeln Ausgaben wie Tremor, Bradykinesia oder langsame Bewegungen und Dyskinesia, wo sie unfreiwillige Bewegungen wie tics erfahren und Schwierigkeit haben, freiwillige Bewegungen zu steuern. Leute mit Parkinson-Krankheit sind häufig das vorgeschriebene levodopa, zum dieser Bedingung zu handhaben, und Patienten auf dieser Medikation können Dyskinesia als Komplikation langfristig entwickeln.

Bewusstsein der Tatsache, dass Parkinson und des Dyskinesia Hand in Hand gehen können, ist wichtig. Patienten mit vorgerücktem unbehandeltem Parkinson haben strenge Bewegungsstörungen und können es schwierig finden, tägliche Aufgaben der armen Bewegungssteuerung und -tremors vorher abzuschließen. Diese Ausgaben werden nicht notwendigerweise mit Behandlung gelöst, wenn die Behandlung selbst die Bewegungsstörungen verbittern kann.

Patienten in der Behandlung für Parkinson-Krankheit sollten von einem Neurologen regelmäßig ausgewertet werden. Der Doktor kann sehen, wie des Parkinson und des Dyskinesia weiterkommen und Justagen zum Behandlungplan eines Patienten vornehmen, um alle mögliche beobachteten Änderungen zu adressieren. Patienten mit Parkinson und Dyskinesia können von körperlicher Therapie und anderen Massen auch profitieren, ihnen zu helfen, Bewegungssteuerung wiederzugewinnen und bessere Bewegungsfähigkeiten zu entwickeln. Sachen wie die Vorrichtungen, die entworfen sind, um Leuten zu helfen, öffnen Gläser und führen andere Aufgaben sind auch nützlich für Leute mit Parkinson und Dyskinesia durch, da sie Mühe haben können unabhängig lebend ohne einige anpassungsfähige Vorrichtungen.

Für Patienten können Parkinson und des Dyskinesia frustrierend sein, wie sie unerwünschte Aufmerksamkeit erregen können, Unabhängigkeit zu begrenzen, und Patienten zu bilden hilflos sich fühlen. Da Parkinson Dose auch von den Ausgaben wie Gedächtnisverlust und verlangsamtem Erkennen begleitet wird, bestimmend mit dieser Bedingung kann erschreckend sein, während Leute ihre etwaige neurologische Abnahme sich vorstellen. Das Arbeiten mit eines Parkinson dem Fachmann, teilnehmend an den klinischen Studien und sich entwickelnden Plänen während der Zukunft kann Patienten helfen, mehr in der Steuerung zu glauben und kann erhöhtes Vertrauen ergeben. Überzeugtere Patienten neigen, ein hochwertigeres des Lebens zu erfahren und können motiviert sein, um sich in den Tätigkeiten zu engagieren, um ihre Prognosen zu verbessern.