Was ist der Anschluss zwischen Psychiatrie und Neurologie?

Neurologie und Psychiatrie sind zwei medizinische Disziplinen, die eine wichtige Verbindung teilen: das menschliche Gehirn. Während eine Niederlassung körperliche Krankheiten und die Störungen studiert, die mit dem Gehirn und anderen Nervensystembestandteilen verbunden sind, konzentriert sich das zweite Feld auf Geistesabweichungen. Obgleich Psychiatrie und Neurologie geteilt bleiben, ist ihr Anschluss im menschlichen Verhalten sichtbar und wird in der wissenschaftlichen Forschung verwirklicht.

Die Psychiatriedisziplin und die Neurologiedisziplin haben Allgemeinheiten und Unterschiede. In einem allgemeinen Zusammenhang adressiert Psychiatrie Geistesstörungen oder Störungen des Verstandes. Chronischer Tiefstand, Angstanfälle, Persönlichkeitsstörungen, Schizophrenie und Essen und Schlafstörungen sind etwas von dem Problem-Psychiaterhilfen-Klientengesicht. Neurologie betrifft sich auch mit Gehirn-in Verbindung stehenden Problemen, aber sie umfaßt auch eine ausgedehntere Strecke der Ausgaben in Bezug auf das gesamte Nervensystem. Funktionsstörungen des Gehirns oder des Rückenmarks wie Tumoren oder Paralyse werden von den Neurologen, sowie Störungen in Bezug auf die Nerven studiert.

legen Psychiatrie und Neurologie Nachdruck auf der Idee, dass das Gehirn und der Körper nicht unterschiedliche körperliche Aspekte einer Person sind, aber den eher stark Lademodulen, die einen profunden Einfluss auf einander haben. Psychiatrie beruht auf Logik und Argumentation, beide Produkte eines aktiven Verstandes, der sucht, jede Unze der Informationsbedeutung zu geben und diese Bedeutung an anzuwenden menschliche being’s tägliche Tätigkeiten. Psychologen waren die ersten, zum des Wertes einer menschlichen being’s Fähigkeit hervorzuheben zu folgern, Gewohnheiten und Pers5onlichkeit mitzuteilen und zu entwickeln. Ein Menschenverstand benötigt Unterstützung in der Verarbeitung und von Informationen von abfragen-gegründeten Erfahrungen kombinierend, und er gewinnt diesen Eingang von den Tätigkeiten des Gehirns und des Nervensystems. Neurologie bewertet ähnlich die Energie das menschliche Gehirn und Nervensystem muss den Körper und seine Interaktionen mit seiner Umwelt steuern.

Auf eine erhebliche Art validierten Psychiatrie und Neurologie Studie des menschlichen Gehirns als wissenschaftliche Bemühung. Wissenschaftler haben viele Gehirn-in Verbindung stehenden Ausgaben in der wissenschaftlichen Forschung und in den Experimenten angepackt. Einzelne Unterschiede, die Debatte über, ob Menschen mit Wissen und Pers5onlichkeit geboren sind, oder ob beide Erfahrung-gegründet werden, die Wechselbeziehung zwischen Neurotransmitteren und anderen Gehirnchemikalien und Krankheit und die Effekte der Gehirnstruktur auf Menschen sind gerade einige der Forschungsbereiche, die Neurologen und Psychiater vereinigen. Seit beiden Bereichen Abweichungen beschäftigen und Unfähigkeit, die Wirksamkeit der antipsychotischen Drogen, die Antidepressiva und andere pharmazeutische Produkte, die für das Gehirn und das Nervensystem entwickelt werden, ist eine besonders relevante wissenschaftliche Bemühung.

Neurophysiologische Tests, die Gehirntätigkeit messen - wie ein Elektroenzephalogramm oder ein computergesteuerter axialer tomgraphy Scan - sind für Psychiater und Neurologen besonders nützlich. Diese Tests können Verstand-gegründete Fähigkeiten wie Sprache, Aufmerksamkeit, Konzentration, Gedächtnis und Abstraktion festsetzen. Sie können helfen, festzustellen, wenn chemische Abweichungen oder andere Nervensystemmängel die Quelle des erratischen Verhaltens außerdem sind. Z.B. können körperliche Verletzungen wie Hirntumoren die Art der Pers5onlichkeitänderungen und des anormalen Verhaltens erleichtern, das häufig unter das exklusive Gebiet der Psychiater fällt.

Einige Kritiker argumentieren, dass Psychiatrie und Neurologie unterschiedliche Disziplinen sind. Die ehemaligen Abkommen mit Vorstellungen und dem abstrakten Verstand, während das letztere objektive Wirklichkeit hervorhebt: das körperliche Gehirn. Zunehmenzahlen des wissenschaftlichen Verstandes glauben an eine unzerbrechliche Verbindung zwischen den zwei Feldern, jedoch. In den Vereinigten Staaten vereinheitlichte man Organisation, das amerikanische Brett der Psychiatrie und Neurologie, bestätigt beide strebenden Neurologen und Zukunft-Psychiater. Weiter ist eine vollständige neue Disziplin, die die Ziele der Psychiatrie und der Neurologie fixiert, als gesetzmäßige wissenschaftliche Verfolgung aufgetaucht: Neuropsychatrie.