Was ist der Anschluss zwischen Schindeln und Neuralgia?

Neuralgia ist eine schmerzliche Komplikation, die mit Schindelinfektion verbunden ist. Darstellend, nachdem die Initialenschindelinfektion nachgelassen hat, kann Neuralgia auf lange Sicht fortbestehen und Jahre manchmal dauern. Einzelpersonen, die Schindeln und Neuralgia oder die Nervenschmerz entwickeln, werden normalerweise mit einer Kombination der Medikationen behandelt, um ihre Symptome zu handhaben. Es gibt keine Heilung für Schindeln und Neuralgia. Es ist möglich, beide Bedingungen mit der Verwaltung der vaccine Schindeln zu verhindern.

Schindelinfektion wird durch Aussetzung zum herpetic Virus VaricellaZoster ausgelöst, der auch Windpocken verursacht. Liegend im Nervensystem, kann das VaricellaZostervirus jederzeit auftauchen und einen schmerzlichen Hautausschlag veranlassen, auf der Haut auszubrechen. Einzelpersonen des vorgerückten Alters und die mit übereinkommender Immunität besitzen das größte Risiko für strenge Symptome. Die Bedingung gilt nur als ansteckend zu denen, die nie dem VaricellaZostervirus ausgesetzt worden oder Windpocken hatten sind.

Das Schindelvirus stellt normalerweise sich mit einem klatschsüchtigen, entflammten Hautausschlag dar, der häufig ein mit einem Band versehenes oder gesammeltes Aussehen annimmt. Blasenanordnung wird häufig von den Empfindungen des Prickelns, des Brennens und des itchiness begleitet. Es ist nicht selten für einige Leute, Unwohlsein, Fieber und hartnäckige Kopfschmerzen mit aktiver Infektion zu erfahren.

In einigen Fällen ist es möglich, eine Activeschindelinfektion mit den intensiven Schmerz, aber keinen Hautausschlag zu haben. Die Behandlung der Schindeln wird normalerweise in Richtung zur Erleichterung des heilenden Prozesses übersetzt. Eine Kombination der Antiviren- und Verordnungstärke schmerzlindernden Medikationen kann gegeben werden, um die Infektion zu behandeln und Entzündung und die Schmerz zu vermindern.

Die mit Schindeln und Neuralgia haben irgendeinen Grad Nervenschaden während der aktiven Infektion gestützt. Bekannt als Pfosten-herpetic Neuralgia, wenn sie mit Schindeln verbunden, tritt die Komplikation auf, wenn betroffene Nerven nicht imstande sind, Schmerzsignale passend zu dechiffrieren oder zu übertragen. Die Unfähigkeit der betroffenen Nerven, die Schmerz richtig zu deuten trägt zum Anfang der langfristigen, intensiven Unannehmlichkeit bei.

Die neuralgischen Schmerz werden häufig und sehr ähnlich dem beschränkt, der während eines Ausbruchs der Schindeln erfahren wird. Einzelpersonen mit Schindeln und Neuralgia erfahren normalerweise Betäubung, Hautüberempfindlichkeit und itchiness im betroffenen Bereich. Neben den intensiven Schmerz können ein episodischer Verlust der Korrdination oder gehinderte Muskelfunktion im sofortigen Bereich auch sich entwickeln, der durch neuralgische Symptome beeinflußt wird.

Die Behandlung der Schindeln und des Neuralgia bezieht mit ein, die rechte Kombination der Medikationen zu finden, um one’s Symptome zu handhaben. Antidepressivum- und Spasmolytikummedikationen werden manchmal benutzt, um reprogram zu helfen die Weise, die das Nervensystem Schmerzantriebe und Mühelosigkeitsunannehmlichkeit verarbeitet. Lidocaineflecken und aktuelle Medikationen können verwendet werden, um temporäre Aufflackern der neuralgischen Schmerz- und Mühelosigkeitsempfindlichkeit zu vermindern. Die, die die intensiven erfahren, verlängerten Episoden des Nervs schmerzen können Verordnungstärke Analgetikummedikationen gegeben werden.

Belästigung und der Unterscheidung und mit einem Gefühl der Dringlichkeit ernst, passend zu nehmen.