Was ist der Anschluss zwischen Schwangerschaft und Haar-Wachstum?

Eine der allgemeinsten Nebenwirkungen der Schwangerschaft ist schnelleres Haarwachstum, das gewöhnlich durch die Schwankung der Hormone während dieser Zeit verursacht wird. Spezifischer, ist einer der Hauptgründe, dass Schwangerschaft und Haarwachstum häufig zusammen geht, die Zunahme des Progesterons. Ein anderer wahrscheinlicher Grund für die Zunahme des Haares während der Schwangerschaft ist die Tatsache, dass die meisten Frauen prenatale Vitamine nehmen, die den Körper gesünder im Allgemeinen bilden können, mit dem Ergebnis des stärkeren Haares. Das plötzliche Wachstum des Haares wird nicht auf den Kopf, da viele Frauen beachtet mehr Haar anderwohin auf ihrem Körper, außerdem begrenzt.

Oestrogen kann das Wachstum des Haares beschleunigen, und dieses Hormon erhöht normalerweise sich während der Schwangerschaft. Progesteron ist jedoch das Hormon, das die meiste Auswirkung bildet, wenn es zur Schwangerschaft und zum Haarwachstum kommt, da es neigt, gleich nach Auffassung ständig zu steigen. Die Schwankung dieses Hormons kann das Haar veranlassen, seine stillstehende Phase zu erreichen und jeden Strang anregen, auf dem Kopf länger zu bleiben, bevor sie herausfällt. Kann nicht nur dieses Resultat im starken Haar, aber es kann zu Wachstum des Haares auf den Lippen, den Backen und dem Kinn auch außerdem führen, obwohl es auf dem Körper fast irgendwoanders sich zeigen kann. Die positive Verbindung zwischen Schwangerschaft und Haarwachstum kann mit einer Zunahme des vorhandenen Haares, wie der Follikel auf den Beinen und den Armen auch übereinstimmen und es notwendig bilden, häufig zu rasieren oder einzuwachsen als üblich.

Ein anderer Grund, damit Schwangerschaft und Haarwachstum gleichzeitig ist der Zusatz der prenatalen Vitamine zur Diät auftritt. Schwangere Frauen, die diese nehmen, nehmen mehr Protein als üblich ein, das Haar helfen kann zu wachsen. Insbesondere bekannt Komplex des Vitamins B, Eisen und Vitamin E alles, damit das Helfen Haarstärke erhöht, und diese sind häufig in den prenatalen Pillen eingeschlossen.

Hormone wie Progesteron neigen, zu den normalen Niveaus zurückzugehen, sobald die Schwangerschaft beendet, die auch bedeutet, dass das Haarwachstum groß während des postpartum Zeitraums in den meisten Fällen verringert wird. Tatsächlich tun nicht nur Schwangerschaft und Ende des Haarwachstums häufig um die gleiche Zeit, aber das Haar kann beginnen, schnell herauszufallen, nachdem das Baby geboren ist. Die Rückkehr der normalen Hormonniveaus verursacht die stillstehende Phase des Haares zum Ende, und diese Phase während der Schwangerschaft und des Haarwachstums wird natürlich vom Verschütten gefolgt. Obwohl dieses viele neuen Mütter erschrecken kann, sollte es gewusst werden, dass diesem Haarverlust als Normal gilt, da die Hormone stufenweise sich ausgleichen, der normalerweise ungefähr sechs Monate nimmt.

druckes der Frau und im Verbessern der Funktion der Leber zu helfen. Doktoren können Medikation vorschreiben, um Ergreifungen außerdem zu verhindern. Manchmal wird eine Frau auch auf Betrest gesetzt, um ihren Blutdruck niedrig zu halten und Blut zu helfen, um zur Plazenta zu fließen.