Was ist der Anschluss zwischen Triglyzeriden und Spiritus?

Triglyzeride und Spiritus wird in diesem Spiritusverbrauch können Triglyzeridniveaus im Blut heben verbunden. Sogar kleine Mengen Spiritus können eine Zunahme der Blutlipide oder der Fette verursachen, die ist, warum Doktoren sich empfehlen, Spiritusverbrauch für Leute mit hohen Triglyzeridniveaus zu begrenzen. 5 Unzen (142 Gramm) oder kleiner von Spiritus zu verbrauchen ist pro Tag die allgemeine Empfehlung für Leute mit hohen Triglyzeriden.

Spiritus hebt Bluttriglyzeridniveaus auf zwei Hauptarten. Zuerst ist Spiritus in Form von gegorenem Zucker, den der Körper in Triglyzeride wenn anwesende übermäßige Mengen umwandelt. Wenn der Körper nicht imstande ist, Zucker für Energie sofort zu benutzen, wird der Zucker in Fett umgewandelt und gespeichert in den fetten Zellen für neueren Gebrauch. Leute mit hohen Triglyzeriden werden auch geraten, Zuckereinlaß zu begrenzen, weil er in Triglyzeride in the same way as Spirituszucker umgewandelt wird.

Spiritus hebt auch Bluttriglyzeridniveaus, weil Spiritus die liver’s Produktion der Fettsäuren erhöht, oder Triglyzeride an, indem er das Leberenzym hemmt, das Triglyzeride aufgliedert. Dieses Enzym zu hemmen bedeutet, dass Überproduktion der Triglyzeride auftritt. Die überschüssigen Triglyzeride werden dann in den Blutstrom freigegeben.

Wenn Spiritus im Körper anwesend ist, arbeitet die Leber schwer, um ihn zu beseitigen, aber andere Leberfunktionen werden im Prozess gekompromittiert. Es dauert der Leber eine Stunde, um 1 Unze (28 Gramm) Spiritus aufzugliedern und zu beseitigen. Diese zwei Prozesse - der Spirituszucker, der in Triglyzeride und Spiritus zunehmenliver’s Produktion der Triglyzeride umwandelt - veranschaulichen die Verbindung zwischen Triglyzeriden und Spiritus.

Triglyzeride sind die allgemeinste Form des Fettes, in der Nahrung und im Körperfett. Wenn ein Mehl enthaltendes Fett verbraucht wird, irgendwie wird das Fett nicht sofort gebrannt für Energie in den body’s fetten Zellen in der Triglyzeridform gespeichert. Hohe Blutniveaus der Triglyzeride sind ein bekanntes Gesundheitsrisiko für Atherosclerose, eine Art Herzkrankheit. Deshalb ist es wichtig, gesunde Triglyzeridniveaus beizubehalten. Das Kennen des Verhältnisses zwischen Triglyzeriden und Spiritus - Spiritusverbrauch kann Triglyzeridniveaus erhöhen - kann Ihnen helfen, die rechten Entscheidungen zu treffen, wenn es zur Herzgesundheit kommt.

Triglyzeridniveaus sind eine Gesundheitsanzeige, die mit einer Blutprobe gemessen werden kann, häufig eine diese Blutlipidverkleidung prüft auf andere Blutlipide zusätzlich zu den Triglyzeriden. Triglyzeride und Spiritus ist eine Kombination, die weg von der Balance der gesunden BlutLipidspiegel werfen kann und führt zur Gesundheit Konsequenzen, die das Herz beeinflussen. Spiritusverbrauch erhöht Triglyzeride und sollte begrenzt oder vermieden in den Leuten mit ungesunden BlutLipidspiegeln sein.

?>