Was ist der Anschluss zwischen Verlust der Hörfähigkeit und Alter?

Der Anschluss zwischen Verlust der Hörfähigkeit und Alter ist, dass, da eine Einzelperson älter wird, seine Fähigkeit zu hören stufenweise sich verringern konnte. Dieser altersgebundene Verlust der Hörfähigkeit, alias Presbyakusis, ist ein allgemeiner Zustand, der durch Faktoren wie Vererbung und wiederholte Aussetzung zu den lauten Geräuschen verursacht werden konnte. Die Schwierigkeit des altersgebundenen Verlusts der Hörfähigkeit schwankt mit einzelnem jedem.

Um das Verhältnis zwischen Verlust der Hörfähigkeit und Alter zu verstehen, ist es vermutlich am besten zu zuerst berücksichtigt wie menschliche Hörfähigkeit arbeitet. Im Allgemeinen kann das menschliche Ohr in drei allgemeine Bestandteile aufgespaltet werden: das äußere, mittlere und Innenohr. Töne kommen das Ohr und überqueren durch jeden dieser Bereiche. Innerhalb des Innenohrs gibt es kleine Haare, die helfen, die Töne in Nervensignale zu übersetzen, die das Gehirn dann verarbeitet. Wenn Verlust der Hörfähigkeit auftritt, ist er wegen der Verletzung zum Innenohr, wie, wenn diese kleinen Haare oder Verfehlung beschädigt werden.

Obwohl es einen Anschluss zwischen Verlust der Hörfähigkeit und Alter gibt, schlägt es nicht vor, dass altersgebundener Verlust der Hörfähigkeit in jeder Einzelperson auftritt. Für jemand, das die Bedingung erwirbt, konnte Vererbung eine Rolle spielen. Dies heißt, dass Verlust der Hörfähigkeit in die Familie läuft und die betroffene Einzelperson die Bedingung wegen der Gene übernahm.

Laute Geräusche sind ein anderer Anschluss zwischen Verlust der Hörfähigkeit und Alter. Wenn eine Einzelperson den langatmigen oder wiederholten lauten Geräuschen ausgesetzt wird, kann dieses das Innenohr negativ auswirken. Z.B. konnte es die kleinen Haare beschädigen, die für Hörfähigkeit wichtig sind. Während Zeit und das Einzelpersonenalter weitergeht, kann der erfolgte Schaden zu Verlust der Hörfähigkeit führen.

Da altersgebundener Verlust der Hörfähigkeit stufenweise im Laufe der Zeit auftritt, konnte es für eine Einzelperson schwierig sein zu verwirklichen, dass er geschieht. Es gibt viele Zeichen, die Verlust der Hörfähigkeit anzeigen. Z.B., konnten andere Leute klingen einer Einzelperson mit Verlust der Hörfähigkeit, als ob sie murmeln. Auch Nebengeräusch konnte ihn hart bilden, andere zu verstehen oder zu hören. Zusätzlich konnte die betroffene Einzelperson Mühe haben, zwischen bestimmten Tönen zu unterscheiden.

Um Verlust der Hörfähigkeit zu bestimmen, konnte ein Doktor eine körperliche Prüfung zuerst durchführen um das Ohr zu kontrollieren. Zusätzlich konnte die betroffene Einzelperson Tests wie die durchmachen, die Audiometer oder Stimmgabeln mit einbeziehen. Es gibt Behandlungwahlen für altersgebundenen Verlust der Hörfähigkeit, aber zu wissen ist wichtig, dass die Bedingung progressiv und dauerhaft ist. Um den Verlust der Hörfähigkeit wegen des Innenohrschadens zu behandeln, konnte ein Doktor den einzelnen Gebrauch vorschlagen ein Hörgerät oder ein Cochlear- Implantat.