Was ist der Anschluss zwischen der Luteal Phase und der Schwangerschaft?

Eine luteal Phase ist ein Zeitraum von ungefähr 12 bis 16 Tagen zwischen Ovulation und dem Anfang eines woman’s folgenden Monatszyklus. Sie wird auch häufig Tage hinter Ovulation oder DPO benannt. Der Primäranschluß zwischen der luteal Phase und der Schwangerschaft ist, dass seine Länge helfen kann, Ergiebigkeit festzustellen, oder ob Einpflanzung aufgetreten ist. Während dieser Zeit Körpertemperaturaufstiege ein gastfreundlicheres Klima etwas, so verursachend für die Düngung eines Eies. Wenn eine woman’s luteal Phase zu kurz ist, wird das Futter der Gebärmutter, bevor das Ei befruchtet werden kann, mit dem Ergebnis eines frühen Fehlschlages weggetrieben.

Es kann vorteilhaft sein, den Anschluss zwischen der luteal Phase und der Schwangerschaft beim Versuch zu verstehen, Ergiebigkeitprobleme zu begreifen oder zu kennzeichnen. Die Frauen mit einer durchweg kurzen luteal Phase - normalerweise 10 Tage oder kleiner - haben mehr Schwierigkeit begreifend als Frauen, die einen Zyklus haben, der um den Durchschnitt von 14 Tagen ist. Eine luteal Phase, die zu kurz ist, wird einen Defekt der luteal Phase genannt.

Es gibt einige mögliche Gründe für eine unnormal kurze luteal Phase und Schwangerschaftversuche, die resultierend aus einer unwirtlichen Umwelt in der Gebärmutter ausfallen. Gesamt, ist eine kurze luteal Phase normalerweise das Resultat des unzulänglichen Progesterons im System. Dieses könnte das Resultat der unzulänglichen Entwicklung der Follikel sein, die die Kettenreaktion beginnen, die Progesteron herstellt. Die luteal Phase könnte kürzer auch sein, weil das Korpus luteum, das das Blut ist, das vom Follikel kommt, der Progesteron produziert, richtig nicht funktioniert. In anderen Fällen kann das uterine Futter möglicherweise nicht auf Anregung von den Follikeln und vom Korpus luteum reagieren und das Progesteron herstellen folglich nicht können, das notwendig ist, das befruchtete Ei im uterinen Futter zu halten.

Indem sie ihre luteal Phase entwirft, kann eine Frau helfen, festzustellen, ob ein Defekt der luteal Phase der Grund ist, damit ihre Unfähigkeit begreift. Das Verständnis ihres persönlichen Anschlußes zwischen der luteal Phase und den Versuchen zu begreifen, und entweder einen Defekt der luteal Phase dann durchstreichen oder ermitteln, bewaffnen eine Frau mit den Informationen, die notwendig sind, die Ursache der Ergiebigkeitprobleme festzustellen.

Anders als das erste Teil des Monatszyklus, in dem eine Frau ovulates, dauert die luteal Phase normalerweise die gleiche Zahl Tagen jeder Zyklus. Ovulation kann durch äußere Elemente wie intensive körperliche Tätigkeit, Druck, verschreibungspflichtige Medikamente und Krankheit verzögert werden. Die luteal Phase kann in einem bestimmten Zyklus spät beginnen, aber sie beendet noch nach der typischen Zahl Tagen. Aus diesem Grund wenn eine woman’s luteal Phase scheint, länger zu laufen als üblich, ist es wahrscheinlich, dass der folgende Monatszyklus nicht beginnt, weil sie schwanger ist.