Was ist der Anschluss zwischen einer Hammer-Zehe und einem Bunion?

Eine Hammerzehe und ein Bunion sind zwei verschiedene Ausgaben, welche die Zehen beeinflussen, die sehr ähnliche Symptome, Ursachen und Behandlungen haben. Beide Probleme beziehen Missbildung der Knochen in die Zehen mit ein. können eine Hammerzehe und ein Bunion das Resultat der Faktoren wie Vererbung, ill-fitting Schuhe und Muskel- oder Ligamentausgaben sein. In bestimmten Fällen kann die Hammerzehe das Resultat des Bunion sogar sein. Konservative Behandlung kann verwendet werden, damit jede Ausgabe hilft, die verbundenen Schmerz zu verringern, aber die einzige zutreffende Weise, irgendein zu kurieren man ist durch Chirurgie.

Knochenmißbildung ist die Grund einer Hammerzehe und des Bunion. Auch benanntes hallux valgus, ein Bunion bildet sich, wenn die Verbindung an der Unterseite der grossen Zehe auf dem Innere des Fusses vergrößert wird und die Zehe selbst sich einwärts in Richtung zu den anderen Zehen dreht. Eine Hammerzehe, die manchmal auch eine Greiferzehe oder eine Holzhammerzehe genannt wird, ist das Resultat der Knochen in der Zehe dauerhaft, die abwärts Vertrag abschließt. Während ein Bunion nur die grosse Zehe beeinflußt, kann eine Hammerzehe in irgendwelchen der Zehen auftreten.

Die Gründe einer Hammerzehe und des Bunion können die selben häufig sein. Es gibt häufig erbliche Faktoren, die scheinen, eine Rolle in ihrer Entwicklung zu spielen. Viele Leute, die fest tragen, unbequemes oder unsachgemäß gepaßte Schuhe entwickeln sie; sie sind häufig ein Problem für Frauen, die normalerweise hohe Absätze tragen. Ungleichheiten, Instabilität oder Lässigkeit in den Muskeln oder in den Ligamenten, welche die Zehen stützen, können, für jede Bedingung zu tadeln auch sein. Manchmal während ein Bunion sich verschlechtert und die grosse Zehe auf der zweiten Zehe sich dreht und sich betätigt, kann die zweite Zehe zu einer Hammerzehe dann sich entwickeln.

können eine Hammerzehe und ein Bunion Unannehmlichkeit oder sogar die Schmerz für Leidende verursachen, und die passende Behandlung hängt häufig von ab, wie viel die Bedingung das Leben der Person beeinflußt. Für die, die ziemlich kleine Unannehmlichkeit erfahren, gut-passen Schritte wie Tragen bequem, Schuhe, kundenspezifische orthotic Vorrichtungen, oder die Auflagen, zum der Reibung herabzusetzen können genug sein. Die Füße im warmen Wasser zu tränken oder die Anwendung der im Freiverkehr gehandelten Medikationen wie NSAIDs können für Schmerzentlastung genügend sein. In den Fällen wo die Missbildung der Zehe bis jetzt weitergekommen ist, dass sie die konstanten, bedeutenden Schmerz verursacht, kann Chirurgie die beste Wahl sein; die Verfahren sind ziemlich einfach und einfach, sich von für beiden Bedingungen zu erholen und werden sie dauerhaft lösen.

Plan für ihre zukünftige Sorgfalt zu verbessern.