Was ist der Anschluss zwischen Oxalat und Niere-Steinen?

Oxalate sind natürlich vorkommende Mittel in einer Vielzahl der Nahrungsmittel, die als organische Säuren in den Betriebs- und Tierorganismen auftreten. Der Anschluss zwischen Oxalat und Nieresteinen stammt Forschung ab, die den Anschluss zwischen hohen Stufen der Kalziumoxalate im Urin der Einzelpersonen zeigt, die Nieresteine entwickeln. Entsprechend Ernährungsforschung trägt diätetisches Oxalat nur herum 10 Prozent Gesamtnieresteinanordnung bei und bildet die Empfehlungen, das Oxalat-enthalten der Nahrungsmittel zu begrenzen ein umstrittenes Thema. Der Effekt der Oxalat- und Nieresteine sollte nicht eine Hauptsorge für die meisten gesunden Einzelpersonen sein, wie die Beschränkung oder sogar das Beseitigen der Nahrungsmittel, die Oxalate enthalten, eine weniger nahrhafte Diät ergeben können.

Das benannte Verbundoxalat tritt natürlich als organische Säure in vielen Nahrungsmitteln, wie rohem Spinat, Kakao und Tee auf. Die meiste Forschung, die Oxalat- und Nieresteine verbindet, kommt von der Analyse des Oxalats ebnet im Urin von denen, die Nieresteine entwickeln. Viele Beziehungen sind zwischen dem Verbundoxalat und den Nieresteinen hergestellt worden, dennoch sind die meisten Forscher unsicher, ob diätetische Oxalate die Hauptursachen hinter Nieresteinanordnung sind. Während nur ein kleiner Prozentsatz des diätetischen Oxalats zum Gesamtoxalat ebnet im Urin beiträgt, empfehlen die meisten Forscher und die Nahrung-Interessensgruppen Einzelpersonen, ihren Einlass der Nahrungsmittel nicht einzuschränken, die Oxalate enthalten.

Viele gesunden Nahrungsmittel werden mit Oxalat- und Nieresteinen verbunden, dennoch kann das Beseitigen dieser Nahrungsmittel von der Diät Ernährungsverlust ergeben. Kakao und Tee z.B. enthalten, Oxalate aber sind in den Antioxydantien, Mittel sehr hoch, die freie Radikale kämpfen. Spinat ist eine andere Oxalat-enthaltene Nahrung und trägt eine große Auswahl der Vitamine bei, Mineralien und andere Nährstoffe in der Diät in gerade dienender einer.

Es wurde vorher gedacht, dass das Kochen der Nahrungsmittel mit Oxalaten ihre negativen gesundheitlichen Auswirkungen zerstören könnte, aber abschließendere Forschung hat genau das Entgegengesetzte geprüft. Tatsächlich zerstört das Überkochen der Nahrungsmittel, die in den Oxalaten hoch sind, viele der wertvollen Nährstoffe, die innerhalb der Nahrung enthalten werden und führt zu eine Nährstoff-verbrauchte Diät. Die meisten gesunden Einzelpersonen können die rohen Nahrungsmittel sicher verbrauchen, die Oxalate enthalten und ein Problem nicht haben, gleichwohl dieses von der Gesundheitsgeschichte und -physiologie einer Einzelperson abhängt. Die Forschung unterstreicht, dass man verhindern kann, dass Oxalate zur Nieresteinanordnung beitragen, indem es gesunde Mengen Protein und Wasser in der Diät verbraucht.