Was ist der Anschluss zwischen rosafarbenem Auge und Allergien?

Rosafarbenes Auge und Allergien können direkt dadurch bezogen werden, dass Saisonallergien eine Ursache des rosafarbenen Auges sein können. Bindehautentzündung, ein anderer Ausdruck für rosafarbenes Auge, ist die Entzündung der Bindehautmembrane, die das innere Augenlid und das Weiß des Augapfels zeichnet. Allergisches rosafarbenes Auge ist nicht ansteckend, aber es hat viele ähnlichen Symptome zur in hohem Grade ansteckenden bakteriellen und rosafarbenen Augenvireninfektion. Behandlung bezieht gewöhnlich im Freiverkehr gehandelte oder Verordnung eyedrops mit ein, um die Symptome zu entlasten. Der Anschluss zwischen rosafarbenem Auge und Allergien kann häufig verhindert werden, indem man Allergene wie Blütenstaub, Haustier Dander und Staub vermeidet.

In den meisten Fällen ist das Verhältnis zwischen rosafarbenem Auge und die Allergien ein Saisonvorkommen, wie die, die Saisonallergien haben, für das Erhalten des allergischen rosafarbenen Auges anfälliger sind. Nach dem Berühren eines Allergens die Bedingung wird im Allgemeinen durch direkten Kontakt mit einem Allergen entweder durch die Luft verursacht oder indem man berührt das Auge. Sie beeinflußt normalerweise beide Augen gleichzeitig.

Die Symptome des allergischen rosafarbenen Auges sind denen des bakteriellen und rosafarbenen Virenauges ähnlich. Die allgemeinsten Zeichen sind rosafarben oder Rötung des Weiß der Augen und des Schwellens der Augenlider und des Bereichs, welche die Augen umgeben. Das Überflusszerreißen und die freie Entladung können zusammen mit undeutlichem Anblick anwesend auch sein. Auch rosafarbenes Auge und Allergien können itchiness der Augen und der brennenden Empfindung verursachen.

Behandlung der Bedingung, resultierend aus rosafarbenem Auge und Allergien, hat normalerweise verschiedene Arten von eyedrops zur Folge. Im Freiverkehr gehandelte oder Verordnungantihistamin eyedrops arbeiten, indem sie Histaminchemikalien blockieren, die Rötung, Schwellen und itchiness in den Augen verringert. Decongestant eyedrops engen Blutgefäße im Auge ein, das auch Rötung verringert, aber sie werden nur für kurzfristigen Gebrauch bedeutet. Wenn keine von denen wirkungsvoll sind, konnte ein Doktor aktuelle augenfällige Steroide vorschreiben. Diese sollten unter Doktorüberwachung nur verwendet werden, weil sie Anblickschaden verursachen können, wenn sie nicht richtig verwendet werden.

Es gibt einige zusätzliche Spitzen, die entlasten können oder die Symptome des rosafarbenen Auges und der Allergien verhindern. Kontaktlinsen sollten nicht getragen werden, bis das allergische rosafarbene Auge gelöst worden ist. Kalte Kompressen auf den Augen können die Symptome entlasten, und ein feuchter Washcloth kann benutzt werden, um Entladung weg abzuwischen. Auch nonprescription eyedrops können itching und die brennenden Empfindungen erleichtern. Die Vermeidung der Allergene, die die Symptome so viel wie möglich auslösen, kann helfen, das rosafarbene Auge zu verhindern und in einigen Fällen und einen Allergieschuß erhalten, kann ihn außerdem verhindern.

.