Was ist der Anschluss zwischen unregelmäßigen Zeiträumen und Ovulation?

Viele Frauen, die versuchen zu begreifen, behalten ihren Monatszyklus im auge, um herauszufinden, wann sie ovulating. Dieses kann garantieren, dass sie Verkehr an den korrekten Tagen jeden Monat haben. Haben eines regelmäßigen Zeitraums, der zur ungefähr gleichen Zeit jeder Monat kommt, ermöglicht normalerweise diese Aufgabe, die ist, warum viele Frauen sich sorgen, dass unregelmäßige Zeiträume und Ovulation nicht mischen, wenn sie zum Erhalten schwanger kommt. Der Anschluss zwischen unregelmäßigen Zeiträumen und Ovulation ist so, dass es schwieriger sein kann, zu entscheiden, wann man Verkehr hat, aber es nicht immer bedeutet, dass das das Erhalten schwanger oder sogar weniger wahrscheinlich unmöglich ist.

Ein Monatszyklus, der länger ist, als 6 Tage und kürzer als 21 wird häufig unregelmäßig genannt. Eine Frau, deren Zyklus in der Länge bis zum einigen Tagen jeden Monat schwankt, wird auch betrachtet, unregelmäßige Zeiträume zu haben. Einige Frauen erfahren nur diese Fluktuation gelegentlich, die normal ist, da Änderungen wie plötzlicher Druck und erhöhte Übung die Zykluslänge ändern können. Wenn die Zeiträume für einige Monate in einer Reihe, jedoch und aus keinem offensichtlichen Grund unregelmäßig sind, kann es Zeit sein, einen Doktor zu sehen, um herauszufinden warum.

Einige Frauen, die unregelmäßige Zeiträume noch erfahren, wissen, wann sie ovulating, obwohl der Zyklustag jeden Monat ändert. Dieses ist, weil sie die Ovulationsymptome kennen, um für, wie dick, klar zervikalen Schleim, erhöhten Geschlechts-Antrieb, die Abdominal- Schmerz auf einer Seite und eine erhöhte basale Körpertemperatur heraus aufzupassen, gleich nachdem diese Symptome beginnen abzunehmen. Solche Frauen können möglicherweise nicht finden, dass eine negative Wechselbeziehung zwischen unregelmäßigen Zeiträumen und Ovulation seit dem Zyklustag der Eifreigabe noch beobachtet werden kann.

Einerseits können Frauen mit durchweg langen Zyklen finden, dass sie nicht überhaupt ovulating, da lange Zyklen eine Anzeige über Anovulation sein können. Andere mit längeren Zyklen können alle Symptome der Ovulation erfahren, aber, da ihre Zyklen so langatmig sind, ovulate sie nicht so häufig, wie die meisten Frauen tun. In einigen Monaten kann dieses innen unterscheiden, ob sie oder nicht schwanger erhalten. Frauen mit kurzen Zyklen können finden, dass sie häufig als die meisten Frauen ovulate, aber das befruchtete Ei kann ausgefüllt erhalten, bevor es einpflanzen kann, da Menstruation eher als beginnt, sollte sie.

Während der Anschluss zwischen unregelmäßigen Zeiträumen und Ovulation so ist, dass es schwieriger sein kann, schwanger zu erhalten, kann es härter auch sein, Schwangerschaft zu ermitteln, wenn er auftritt. Dies gilt für Frauen besonders, die nicht versuchen zu begreifen. Frauen, die nicht wissen, wann man erwartet, dass ihr Zeitraum möglicherweise nicht feststellen kann, wann er spät ist, der zu sie führen kann herausfinden nicht über die Schwangerschaft bald genug zum Anfang, der sofort prenatale Sorgfalt erhält, oder, Gewohnheiten wie das Trinken und das Rauchen stoppend. Folglich einen Doktor sehend, um mehr über den Riegel zwischen unregelmäßigen Zeiträumen und Ovulation herauszufinden wird häufig geraten.