Was ist der Unterschied zwischen Tinnitus und Hyperakusie?

Tinnitus und Hyperakusie sind zwei Symptome der Hörfähigkeitsstörungen, manchmal zusammen beobachtet. Im Tinnitus hören Patienten schellenoder summenden Geräusche ohne eine stichhaltige Anregung, während Hyperakusie eine erhöhte Empfindlichkeit zum Ton miteinbezieht. Eine oder beide Ohren können beteiligt sein, und die meiste gemeinsame Sache beider Bedingungen ist Routineaussetzung sehr zu den hohen Volumen Geräuschen, häufig erfahren von industriellem und von den Bauarbeitern, sowie einige Musiker. Behandlungwahlen schwanken, abhängig von der Ursache und können Therapie mit einem Audiologen und Behandlung von einem Neurologen einschließen.

Im Tinnitus erfahren Patienten die Empfindung des Tones in ihren Ohren, obwohl kein Ton produziert wird. Am allgemeinsten, verkündet dieses in Form schellengeräusche, die in Intensität schwanken können. Leute mit Hyperakusie erfahren sogar kleine Töne als sehr loud, im Wesentlichen, als wenn jemand sich herauf alle Volumendrehknöpfe auf der natürlichen Umwelt gedreht hat. Beide Ausgaben sind Symptome des Verlusts der Hörfähigkeit, eher als seiend allein stehende Bedingungen.

Schaden des Ohrs kann Tinnitus und Hyperakusie verursachen, und er kann mit neurologischen Problemen wie dem Gehirnschaden auch verbunden sein, der durch Unfälle und degenerative Krankheiten verursacht wird. Am allgemeinsten, sind Tinnitus und Hyperakusie mit noise-induced Verlust der Hörfähigkeit verbunden. Leute entwickeln den noise-induced Verlust der Hörfähigkeit infolgedessen, der sehr lauten Geräuschen herausgestellt wird, ohne ausreichenden Hörfähigkeitsschutz zu tragen.

Hyperakusie kann mit Balancenstörungen, alias vestibulären Störungen auch begleitet werden. Zusätzlich zu für Hörfähigkeit verwendet werden, sind die empfindlichen Strukturen innerhalb des Ohrs im Sinne der Balance beteiligt. Wenn sie beschädigt werden, kann ein Patient Mühe haben zu balancieren und kann die Übelkeit-, Erbrechen und anderesprobleme als die Körperkämpfe machen, um sich ohne ein arbeitendes vestibuläres System zu orientieren.

Patienten mit Tinnitus und Hyperakusie können von den Neurologen und von den Audiologen überprüft werden. Ein ausführliches geduldiges Interview wird geleitet, um Informationen über die medizinische Geschichte des Patienten zu erfassen, und diese Informationen werden mit Testergebnissen kombiniert, um festzustellen, warum der Patient Verlust der Hörfähigkeit erfährt. Behandlungen können Bestimmung des Ohrschutzes umfassen, weiteren Schaden und Therapie mit einem Audiologen zu verhindern.

Erhöhtes Bewusstsein von Bedingungen wie Tinnitus und Hyperakusie hat zu einige Masse, Verlust der Hörfähigkeit zu verhindern geführt, wenn möglich. Diese schließen das Mandates Unterstellen Mandates Unterstellen des Ohrschutzes in der Umwelt ein, in der laute Geräusche anwesend entwickelnd sind und wirkungsvolleren und bequemeren Hörfähigkeitsschutz. Musiker insbesondere sind schwer in die Förderung des Hörfähigkeitsschutzes miteinbezogen worden.

hören ist.