Was ist der Unterschied zwischen einer kalten Wunde und einer Fieber-Blase?

Es gibt keinen Unterschied zwischen einer kalten Wunde und einer Fieberblase. Beide beziehen sich die auf gleiche Art der Verletzung, die auf dem Gesicht, meistens um den Mund, resultierend aus dem Herpessimplexbetriebvirus, entweder Typ 1 oder Art - 2 erscheint. Die Wunden können unbequem, manchmal schmerzlich sein und können bis 2 Wochen dauern.

Die typische Länge eines Ausbruchs ist 8-12 Tage, nachdem lässt das Virus nach und die kalten Wunden und die Fieberblasen heilen. Während der Name andeutet, kann ein Fieberblasen- oder Herpessimplexbetriebausbruch ein mildes Fieber verursachen. Behandlung für die Kopfschmerzen kann einfache im Freiverkehr gehandelte Medizin sein. Behandlung für eine kalte Wunde und eine Fieberblase kann aktuelle Salben umfassen, oder Haut sahnt, die die Intensität des Ausbruchs vermindern konnte. Es ist möglich, das Herpessimplexbetriebvirus zu haben und einen Ausbruch nie zu haben.

Zu Beginn eines Ausbruchs wird der Bereich und Wunde gerötet. Dann bildet sich eine Blase und die Blase wird ein Geschwür. Manchmal kann ein Block der kleinen Blasen verbinden, um eine große Verletzung zu bilden. Nach dem Geschwürstadium heilt die Bereichskrusten vorbei und schließlich.

Es gibt keine Heilung für das Herpessimplexbetriebvirus, nur etwas Medizin, die helfen kann, die Schwierigkeit des Ausbruchs zu verringern. Die Krankheit ist außerdem in hohem Grade ansteckend. Wenn eine kalte Wunde und eine Fieberblase sich bilden, sollte man große Sorgfalt anwenden, um das, Virus zu verbreiten zu vermeiden. Dieses schließt das Teilen der Schalen, des Tafelsilbers oder sogar der Nahrung nicht mit anderen ein. Das Herpestyp 1virus kann durch das Küssen einer angesteckten Person auch übertragen werden, wenn ein Ausbruch offensichtlich ist.

Eine kalte Wunde und eine Fieberblase sind am ansteckendsten während, was bekannt, während das weinende Stadium nach den Blasen brechen und das Geschwür aktiv ist. Die Flüssigkeit, die von einer kalten Wunde und von einer Fieberblase durchsickert, wird mit Millionen Herpessimplexbetriebzellen verpackt. Obgleich sie gegenwärtig am ansteckendsten ist, ist kalte Wunden und eine Fieberblase sogar vom Anfangsröten ansteckend. Zusätzlich kann eine Person das Virus anderen Körperteilen, einschließlich die Hände und die Augen übermitteln.

Es gibt einen Unterschied zwischen kalten Wunden und Krebsgeschwürwunden. Canker Wunden sich bilden auf dem Innere des Munds und werden betrachtet nicht, um ansteckend zu sein. Sie beziehen die gleiche Art der Blase und des Geschwürs mit ein, aber bilden Krusten nicht wegen der Feuchtigkeit innerhalb des Munds.