Was ist der Unterschied zwischen saurem Rückfluß und Verdauungsbeschwerden?

Viele Leute verwenden den sauren Rückfluß und die Verdauungsbeschwerden der Ausdrücke austauschbar. Als diese zwei Gesundheitsausgaben häufig gleichzeitig, tritt auf, es ist einfach, zu verstehen, wie sie als ein einzelnes Phänomen irrtümlich angesehen werden können. In der Wahrheit jedoch sind saurer Rückfluß und Verdauungsbeschwerden zwei verschiedene Bedingungen, die zusammen oder separat auftreten können. Saurer Rückfluß verweist spezifisch auf die Verbreitung der Magensäure auf den Ösophagus. Andererseits sind Verdauungsbeschwerden ein Kollektivausdruck für eine vollständige Strecke der unbequemen Symptome, die auftreten können, nachdem sie gegessen haben.

Saurer Rückfluß ist die Bewegung der Magensäure in den Ösophagus, normalerweise mit dem Ergebnis einer in hohem Grade unangenehmen oder sogar schmerzlichen brennenden Empfindung im Kasten, der die meisten Leute als Heartburn bekannt ist. Er kann von den Symptomen wie dem Ausstoßen, dem Hicksen, dem Aufblasen, Übelkeit und wunder Kehle auch begleitet werden. Dieses Phänomen tritt auf, wenn ein muskulöses Ventil an der Unterseite des Ösophagus, der sich normalerweise, um öffnet Nahrung in den Magen nur zu erlauben, richtig arbeiten nicht kann und lässt verdauungsfördernde Säuren in die Kehle durchsickern. Die, die Heartburn dreimal ein Woche erfahren, oder mehr unter saurer Rückflußkrankheit leiden können, wechselweise gewusst als Krankheit des gastroesophageal Rückflusses (GERD).

Einer der Gründe, dass saurer Rückfluß und Verdauungsbeschwerden häufig konfus sind, ist, dass saurer Rückfluß häufig ausgelöst wird, indem man isst, gerade da Verdauungsbeschwerden sind. Aber saurer Rückfluß hat viele anderen möglichen Ursachen, einschließlich das Rauchen und nimmt bestimmte Medikationen, Korpulenz und Schwangerschaft. Viele Leute können saure Rückflußsymptome mit einer im Freiverkehr gehandelten Medikation erfolgreich handhaben. Die mit GERD können sie notwendig finden, eine Verordnungmedikation für Entlastung zu erreichen.

Verdauungsbeschwerden sind ein Kollektivaufkleber für eine Strecke der unbequemen Symptome, die nach Mahlzeiten auftreten können. Saurer Rückfluß und Verdauungsbeschwerden werden häufig herauf Schuld groß zur Tatsache gemischt, dass, wenn saurer Rückfluß nach einer Mahlzeit auftritt, es normalerweise als ein Symptom von Verdauungsbeschwerden gilt. Viele anderen Symptome fallen unter den Verdauungsbeschwerdenaufkleber, jedoch. Diese können ein Gefühl von Fülle, Übelkeit, Magen Schmerz oder Burning, Ausstoßen, Gas und Erbrechen einschließen.

Es gibt viele möglichen Ursachen von Verdauungsbeschwerden. In einigen Fällen wird die Bedingung verursacht, direkt indem man, besonders durch Overindulgence oder den Verbrauch der Nahrungsmittel isst, die würzig oder im Fett hoch sind. Zu anderen Malen entstehen Verdauungsbeschwerden als Symptom einer zugrunde liegenden Bedingung wie Geschwüre, Syndrom des reizbaren Darms (IBS), Pancreatitis, Schilddrüsekrankheit oder Magenkrebs. Die, die chronische Verdauungsbeschwerden erfahren, können möchten einen Arzt konsultieren, um das Vorhandensein eines ernsten zugrunde liegenden Zustandes durchzustreichen.