Was ist diastolischer Bluthochdruck?

Diastolischer Bluthochdruck oder hoher diastolischer Blutdruck, ist ein möglicherweise ernstes Gesundheitsinteresse, besonders unter Leuten, die überladen sind und den älteren Personen. Der diastolische Druck ist die niedrigere Zahl eines Blutdruck-Monitormesswertes und ist das Maß des Blutdruckes, wenn das Herz im Ruhezustand ist. Ideal sollte ein diastolischer Blutdruckmesswert 90 nicht übersteigen. Alle Leute mit dem hohen, unbehandelten diastolischen Bluthochdruckrisiko, das unter Herzinfarkt-, Anschlag-, Blindheit-, Diabetes- und Potenzialorganausfall leidet.

Ein normaler diastolischer Messwert konnte eine mögliche diastolische Bluthochdruckdiagnose, aber dieses doesn’t Mittel notwendigerweise beseitigen, dass der Blutdruck der Einzelperson in einer völlig gesunden Strecke ist. Einige Leute leiden unter allgemeinem Bluthochdruck oder systolischem Bluthochdruck, der hoher Blutdruck ist, wenn das Herz pumpt und angezeigt, wenn die erste Zahl in einem Blutdruckmesswert höher als 140 ist. Beide Blutdruckmesswerte zu überwachen - besonders für Leute, die überladen sind rauchen oder sind, mehr als 55 Jahre alt - ist ein entscheidender Schritt, zum des medizinischen Wohls einer Person sicherzustellen.

Keine Art hoher Blutdruck, einschließlich diastolischen Bluthochdruck, hat eine garantierte Heilung, aber es ist möglich, die Symptome und folglich die Wahrscheinlichkeiten der ernsten Krankheiten wie Herzinfarkt oder Anschlag zu verringern. Schlusses Gewicht, regelmäßige Übung erhalten, weniger Natrium essend und den Blutdruck, der Medikationen mit einem Doktor besprechend senkt, sind alle mögliche Hilfsmittel für Leute mit hohem Blutdruck. Einige diastolische Bluthochdruckpatienten beachten bedeutende Entlastung ihrer Symptome einfach, indem sie mehr Obst und Gemüse und weniger Natrium essen. Andere Patienten müssen etwas von ihrem überschüssigen Körpergewicht verlieren und Verordnung Diuretics nehmen, um ihren Blutdruck zu senken. Patienten, die Rauch sofort stoppen sollte, weil Tabakgebrauch deutlich die Wahrscheinlichkeiten des Habens eines tödlichen Herzinfarkts oder des Anschlags wegen des diastolischen Bluthochdrucks erhöht.

In einigen Fällen konnte ein Doktor Verordnungmedikationen empfehlen, die direkt die Weise beeinflussen, die, das Herz Blut pumpt. Es gibt viele entwicklungsfähigen Wahlen für diastolischen Bluthochdruck medizinisch behandeln. Die Medikationen, die benutzt, mit.einschließen Betablockers, wie Metoprolol eta-; Kalziumkanalblockers, wie amlodipine; und Empfängerblockers des Angiotensins II, wie losartan.

Was Methode ein Doktor für die Behandlung des diastolischen Bluthochdrucks empfiehlt, konnte er nicht ohne Diät- und Übungsänderungen außerdem arbeiten. Sogar 30 Minuten der gemäßigten Übung kann jede Woche ein langer Weg in Richtung zur Verringerung irgendjemandes diastolischen Bluthochdrucks gehen. Den Salzschüttel-apparat niederzulegen und die Prüfung der zugebereiteten Nahrungsmittel auf Natriuminhalt sind- zusätzliche wesentliche Schritte in Richtung zur Verringerung irgendjemandes diastolischen Blutdruckes.