Was ist die allgemeinste degenerative Disketten-Krankheit-Behandlung?

Gewöhnlich reichen Arten der degenerativen Diskettenkrankheitbehandlungen von den konservativen Massen bis zu chirurgischer Intervention. Degenerative Diskettenkrankheit ist ein orthopädischer Zustand, der Schaden der intervertebralen Diskette miteinbezieht. Diese Disketten sind die gel-like weichen Kissen, die jeden Wirbel des Dorns trennen. Degenerative Diskettenkrankheit kann Steifheit und die Schmerz in der Rückseite oder im Ansatz verursachen, die zu den Schultern, zum Stamm und zu den Extremitäten ausstrahlen können. Behandlung der degenerativen Diskettenkrankheit hängt vom Umfang der Bedingung und einer Schwierigkeit von Symptomen ab.

Im Allgemeinen umfaßt degenerative Diskettenkrankheitbehandlung eine Kombination der Medikationen, des Restes und der Eissätze. Normalerweise sind entzündungshemmende Medikationen sehr wirkungsvolle degenerative Diskettenkrankheitbehandlungen, weil sie auch Entzündung entlasten, die eine Eigenschaft der Bedingung ist. Manchmal wenn die Schmerz unnachgiebig und streng sind, kann degenerative Diskettenkrankheitbehandlung die Verordnungschmerz umfassen, die Medikation entlasten. Diese Medikationen werden häufig als Muskelberuhigungsmittel und opioid-gegründete Analgetika eingestuft. Obgleich wirkungsvoll für Schmerzentlastung, können sie bedeutende Nebenwirkungen, einschließlich Schläfrigkeit, Durcheinander und Übelkeit verursachen.

Manchmal körperliche Therapie, die Flexibilität, Stärke und Strecke der Bewegung verbessert, wird verwendet, um degenerative Diskettenkrankheit zu behandeln. Zusätzlich werden Chiropraktikhandhabung des Dorns und Massage verwendet, um Spannung zu entlasten und Krämpfe muscles. Häufig profitieren die Patienten, die unter Diskettenkrankheit leiden, erheblich von Dienstleistungen der körperlichen und Beschäftigungstherapie. Diese Therapien entmutigen den deconditioning Muskel und fördern Stärke, Flexibilität und Ausdauer. Gewöhnlich werden Dienstleistungen der körperlichen und Beschäftigungstherapie an einer Patientbasis durchgeführt, jedoch sind Therapeuten auch vorhanden, zum Haus eines Patienten, nach der Empfehlung des Arztes zu kommen.

Häufig wenn konservative degenerative Diskettenkrankheitbehandlung erfolglos ist, kann chirurgische Intervention notwendig sein, um Symptome zu entlasten. Chirurgische Verfahren, die in der Behandlung der degenerativen Diskettenkrankheit wirkungsvoll sein können, umfassen discectomy und Schmelzverfahren. Dieses bezieht gewöhnlich mit ein, die beleidigendiskette zu entfernen und in seinen Platz und setzt sich in ein anderes Material. Über einen Zeitraum fixiert der Wiedereinbau mit den Wirbeln.

Normalerweise ist degenerative Diskettenkrankheitbehandlung erfolgreich und die Prognose ist gut. Im Verbindung mit herkömmlicher Behandlung verringern Übung und das Versuchen, Lagehilfen zu verbessern das Risiko einer Erbitterung von Symptomen. Zusätzlich können das Rauchen nicht und das Halten eines gesunden Gewichts schneller zu heilen und zu einer gesünderen Rückseite beitragen. Übergewicht übt Druck und Druck auf dem Wirbel aus, während das Rauchen Durchblutung zu den Muskeln vermindern kann. Nach Empfehlung des Gesundheitsvorsorgers, können Einzelpersonen, die unter den Diskettenschmerz leiden, fördern, wenn sie Niedrigauswirkung, gemäßigte Übung in seine degenerative Diskettenkrankheitbehandlung enthalten.

Atems, der Schwäche, der Übelkeit, der Ermüdung und des hartnäckigen, produktiven Hustens.

In den Anfangsstadien von COPD, können diese Symptome möglicherweise nicht besonders wahrnehmbar oder lästig sein und konnten leicht ignoriert werden oder angenommen werden, um gerade ein anderes Teil Altern zu sein. Während die Krankheit weiterkommt, wird COPD durch häufige Erbitterung gekennzeichnet, in denen Symptome sich unerwartet nach einem Zeitraum der Krankheit verschlechtern. Diese Erbitterung führt häufig zu den Patienten, der mit Steroiden und Ergänzungssauerstoff hospitalisiert wird und behandelt ist. Im Laufe der Zeit kann COPD Pathophysiologie kommen, einen Faßkasten zu umfassen, der durch Hyperinflation der Lungen, Bläuen des Munds und Finger vom chronischen Mangel an Sauerstoff verursacht wird, und ein hartnäckiges wheeze verursacht durch die Verengung und Ansammlung der Fluglinien.

Wenn sie weiterkommen dürfen wird, erfordert COPD Pathophysiologie schließlich konstante Sauerstoffergänzung und fachkundige Krankenpflege. Komplikationen von end-stage COPD umfassen Herzversagen, eingestürzten Lungenflügel und plötzlichen Atmungsausfall. COPD ist eine irreversible Krankheit, die Resultate in einer verkürzten Gesamtlebensdauer und in einer drastisch verringerten Lebensqualität. Der wichtigste Schritt in einem Behandlungplan ist zu rauchen zu beendigen. Das Beendigen des Rauchens ist gezeigt worden, um die Weiterentwicklung der Krankheit erheblich und wenn es verfangen wird, früh zu verlangsamen kann Lungenflügelfunktion gut behalten werden und Lebensqualität in die neueren Jahre konserviert werden.