Was ist die Funktion des Atmungssystems?

Die Hauptfunktion des Atmungssystems ist der Austausch der Gase wie Sauerstoff und Kohlendioxyd in den Lungen. Die Atmung oder die Atmung, lässt diese wichtige Funktion des Atmungssystems stattfinden. Tragender Sauerstoff der Luft trägt den Körper während der Einatmung ein und wird tragendes Kohlendioxyd der Luft aus dem Körper durch Ausdünstung heraus weggetrieben. Sauerstoff ist eine lebenswichtige Anforderung aller Zellen, zwecks ihre vielen Aufgaben zu überleben und wahrzunehmen. Kohlendioxyd ist meistens ein Abfallprodukt von Prozessen innerhalb des Körpers und wird nicht normalerweise durch Zellen gebraucht.

Alle Strukturen, welche die Atemwege enthalten, spielen notwendige Rollen in der Funktion des Systems. Die oberen Atemwege, die die Nase, die Kehle, der Sprachkasten und die Trachea oder die Luftröhre umfaßt, sind- Durchgänge für Sauerstoff und Kohlendioxyd während des atmenprozesses. In den untereren Atemwegen enthalten von den Lungen, Bronchien und alveolare Beutel, findet der Prozess des Gasaustausches statt.

Während Sauerstoff die Trachea erreicht, reist er zu den zwei Hauptbronchien, die in den rechten Lungenflügel und den linken Lungenflügel unterteilen. Sauerstoff geht dann zu den zahlreichen Bronchiolen jedes Lungenflügels und schließlich unten zu den Millionen der alveolaren Beutel über. Die kleineren Blutgefäße, genannt Kapillaren, sind in den Oberflächen der alveolaren Beutel anwesend. Kohlendioxydrückkehr des Bluts tragende zu den Lungen durch die Kapillaren, zum des Kohlendioxyds gegen Sauerstoff auszutauschen. Sauerstoff-tragendes Blut geht dann zum an andere Organe des Körpers geliefert zu werden Herzen.

Der atmenprozeß wird durch die Tätigkeiten des zentralen Nervensystems, der Membrane, der Lungen und des Kreislaufsystem geregelt. Es gibt eine Atmungsmitte im Gehirn, das den Prozess von Atmung reguliert. Muskeln im Kasten, wie der Membrane und die zwischen den Rippen, helfen in der Expansion und im Einsturz der Lungen während jedes Atems. Nach dem Austausch der Gase in den Lungen, trägt oxydiertes Blut normalerweise das Kreislaufsystem ein, um alle Körperteile zu erreichen.

Jede mögliche Störung in den Bestandteilen, die den atmenprozeß regulieren, kann die Funktion des Atmungssystems beeinflussen. Krankheiten der Atemwege können Infektion wie Pneumonie, Tuberkulose und Bronchitis umfassen. Die Verengung der Fluglinien beeinflussen häufig die Funktion des Atmungssystems vieler Asthmapatienten. Schädliche Substanzen können die Lungen auch erreichen, indem sie diese Substanzen in der Luft, wie Tabakrauche und Radongas inhalieren. Diese Substanzen können zu die Entwicklung der Lungenflügeltumoren und -krebse führen und Verschlechterung in der Funktion des Atmungssystems und anderer Systeme des menschlichen Körpers häufig verursachen.