Was ist die Pathophysiologie der Epilepsie?

Die Pathophysiologie der Epilepsieaffekte und kann die elektrischen Signale im Gehirn ändern. Epilepsie eine Bedingung in der Feuer dieser elektrischen Signale nach dem Zufall ist und Ergreifungen verursacht. Es wird gewöhnlich mit Medikation behandelt, um die Ergreifungen zu steuern und in den seltenen Fällen, Chirurgie.

Ergreifungen sind das einzige Symptom der Pathophysiologie der Epilepsie. Ergreifungen können in Schwierigkeit und in Aussehen schwanken, weil verschiedene Teile des Gehirns durch das elektrische Signalisieren beeinflußt werden. Normalerweise hat eine Person die gleiche Art der Ergreifung jedes Mal, aber die Art der Ergreifung kann von persönlichem schwanken.

Teilweise Ergreifungen beeinflussen nur ein Teil des Gehirns, und können einfach oder kompliziert sein. Einfache teilweise Ergreifungen können ungewöhnliche Anregungen, wie ein merkwürdiger Geschmack oder ein Geruch verursachen oder können einen Körperteil wie das Bein beeinflussen und es Ruck unkontrollierbar bilden. Komplizierte teilweise Ergreifungen verursachen einen Verlust des Bewusstseins, häufig begleitet von den sich wiederholenden und purposeless Bewegungen wie Gehen in den Kreisen.

Generalisierte Ergreifungen beeinflussen einerseits das gesamte Gehirn sofort. Eine Abwesenheitsergreifung geschieht, wenn eine Person „heraus“ für eine kurze Zeitmenge in Zonen aufteilt und und das Anstarren unempfänglich wird. Myoklonische Ergreifungen werden durch den Muskel gekennzeichnet, der in die Glieder stößt. Atonische Ergreifungen verursachen einen Verlust des Muskeltones, damit eine Person unten fällt. Die strengsten Ergreifungen sind die großartiger mal-Ergreifungen, in denen eine Person Bewusstsein verliert und herum schlägt und flailing seine oder Glieder.

Häufig hat die Pathophysiologie der Epilepsie eine unbekannte Ursache. Eine Arten Epilepsie laufen in die Familien und schlagen eine genetische Verwundbarkeit vor. Das Gehirntrauma, das durch Kopfverletzung verursacht wird, Krankheiten mögen Meningitis, oder Tumoren können Ergreifungen auch verursachen. Kinder, die prenatales Trauma erleiden oder eine Entwicklungsstörung wie Down’s Syndrom haben, können unter Epilepsie auch leiden.

Die Pathophysiologie der Epilepsie neigt, innerhalb des Gehirns zu bleiben und nicht beeinflußt den Rest des Körpers. Komplikationen von der Epilepsie neigen zu geschehen, wenn Leute während der Ergreifungen sich verletzen. Es ist besonders gefährlich, wenn eine Ergreifung auftritt, beim Fahren oder Schwimmen, aber sogar in einer weniger fordernden Situation, eine Person und während einer Episode sich verletzen könnte fallen.

Epilepsie kann Abweichungen in den elektrischen Signalen im Gehirn, Doktorgebrauch so häufig verursachen ein Elektroenzephalogramm (EEG), es zu bestimmen. Ein EEG notiert die elektrischen Signale im Gehirn. Magnetische Resonanz- Darstellung (MRI) ist eine andere Weise, das Gehirn zu untersuchen, und diese Technik ist für das Aufdecken der Gehirnverletzungen nützlich, die Ergreifungen verursacht haben können.

immter Klimafaktoren, die, die rauchen, besitzen häufig ein betontes Risiko für und eine Darstellung von emphysemic Symptomen.

Der Ansicht zu sein, dass eine Majorität Kästen des Emphysems unter den Rauchern bestimmt werden und Aufhören rauchen, ist ein grundlegendes Teil jeder möglicher Behandlungannäherung, zum der Weiterentwicklung dieser lähmenden Bedingung zu verlangsamen. Behandlung wird auf dem Symptommanagement zentriert und häufig bezieht den Gebrauch einer inhalant Medikation mit ein, die benutzt werden kann, um sich Fluglinienzusammenziehung- und -mühelosigkeitssymptome zu entspannen. Moderate zu den strengen Fällen kann die Verwaltung des periodischen oder ununterbrochenen zusätzlichen Sauerstoffes fordern. In den Situationen, in denen traditionelle Behandlungansätze wenig tun, um vorgerückte emphysemic Symptome zu erleichtern, müssen Einzelpersonen sich treffen herstellten Kriterien, um für Lungenflügelversetzungkandidatur zu qualifizieren.