Was ist die Rolle des Kohlendioxyds im Blut?

Kohlendioxyd im Blut ist eine Nebenerscheinung des Metabolismus, in der der Sauerstoff, der von der Luft inhaliert wird und durch das Blut an die body’s Gewebe geliefert ist, benutzt wird, um Nährstoffe wie Zucker und Fette für Energie aufzugliedern. Dieser Prozess, der als zellulare oder aerobe Atmung bekannt, erklärt, wie Energie in Form von Kalorien von der Nahrung in Adenosintriphosphat umgewandelt wird (ATP), das diese Energie transportiert und sie für die Zellen zur Verfügung stellt, die dann Kohlendioxyd zurück in den Blutstrom als Abfallprodukt freigeben. Die übermäßigen oder unzulänglichen Niveaus des Kohlendioxyds im Blut, bekannt beziehungsweise als Hyperkapnie und Hypocapnia, können von den Problemen mit Lungenflügel- oder Nierefunktion oder von den Elektrolytungleichheiten hinweisend sein.

Gefunden in den Adern, wird die Blutgefäße, die deoxygenated zurückgehen und das Carbon-Dioxid-reiche Blut zum Herzen und zu den Lungen, Kohlendioxyd (COâ ‚‚) meistens als Bikarbonat gespeichert (HCOâ ‚ƒ). Bikarbonat ist eine alkalische Substanz, die dem Körper hilft, seine pH-Niveaus beizubehalten, oder die Balance zwischen saurem und alkalischem. Eine Kohlendioxyd-Blutprobe kann die Menge des Bikarbonats im Blutstrom feststellen. Normale Niveaus des Kohlendioxyds im Blut fallen zwischen 20 und 29 mEq/L (Milliäquivalent pro Liter); Niveaus, die oder zu niedrig zu hoch sind, hinweisend sein von einer flüssigen Zurückhalten- und folglich Elektrolytungleichheit, eine Funktion können, die durch die Nieren aufrechterhalten wird, oder von einer Unterbrechung der normalen Lungenflügelfunktion.

Hyperkapnie oder übermäßiges Kohlendioxyd im Blut, können vorübergehend verursacht werden, indem man, wenn die body’s Flüssigkeitsspiegel zu niedrig sind, oder chronisch durch Krankheiten der Nieren wie Cushing Syndrom sich erbricht. Cushing, das eine Hormonstörung ist, kann übermäßigen Urination und nachher niedriges Kalium und COâ ‚verursachen ‚Niveaus. Ebenso ist Hypocapnia ein Zustand des unzulänglichen Kohlendioxyds im Blut. Er kann durch Krankheiten der Nieren wie Addison’s Krankheit auch verursacht werden. Die Elektrolytungleichheiten, die durch Diarrhöe oder eine Bedingung verursacht werden, mögen Azidose, eine Anhäufung der Säure im Blut und andere körperliche Flüssigkeiten, können zu Hypocapnia auch führen.

Temporäre oder chronische Zustände der Lungen können zu Änderungen in den Niveaus des Kohlendioxyds im Blut auch führen. Hyper oder hypoventilation kann die Rate ändern, an der Kohlendioxyd von den Lungen freigegeben wird und Hypocapnia oder Hyperkapnie im Blutstrom dadurch verursachen. Tätigkeiten mögen Sporttauchen, in dem Teilnehmer vorher ausgeatmete Luft können COâ ‚‚Niveaus auch ändern inhalieren. Lungenerkrankungen mit dem Ergebnis der zerrütteten Atmung können normale Quantitäten Kohlendioxyd im Blut auch stören.

Hebamme für eine postpartum Überprüfung zurückkommen und können beschließen, Familienplanung- oder Geburtenkontrollemethoden zu dieser Zeit zu besprechen.