Was ist die beste Diät für Diarrhöe?

Die beste Diät für die Diarrhöe ist im Allgemeinen ein einfaches gebildet von den Flüssigkeiten und von den milden Nahrungsmitteln. Traditionsgemäß die Bananen, Reis, Apfelmus, und Toast (BRAT)diät wird für Diarrhöe verwendet, annehmend gibt es keine anderen Symptome oder, dass alle weiteren gastro-intestinalen Symptome gestoppt haben. Alle diese Nahrungsmittel sind auf dem Magen und niedrig in der Faser leicht, die Diarrhöe schlechter bilden kann.

Flüssigkeiten zu ergänzen, die an der übermäßigen Flüssigkeit in den Schemeln verlorenes gelegen haben können, ist der erste Schritt in jeder möglicher Diät für Diarrhöe. Dieses kann durch trinkendes viel des Wassers oder der kommerziell zubereiteten Rehydrierungflüssigkeiten getan werden. Soda und andere Getränke sollten während dieser Zeit vermieden werden, weil Koffein einen diuretischen Effekt hat und mit Dehydratisierung verbunden worden ist.

Die, die strenge Diarrhöe haben, oder die sich häufig im Verbindung mit losen Schemeln erbrechen, können using zusätzliche Mittel hydratisiert werden müssen. Kräuter oder Medikationen können benutzt werden, um Erbrechen zu verhindern, damit Flüssigkeiten unten bleiben oder Wasserpillen manchmal einmacht, durch rektal eingesetzt. Das Nehmen der Bäder kann auch helfen, weil etwas Wasser durch die Poren der Haut aufsaugt. In den sehr strengen Fällen können Flüssigkeiten intravenös in einer Krankenhauseinstellung gegeben werden müssen.

Neben flüssigem Einlass kombiniert die allgemeinste Diät für Diarrhöe verschiedene milde Nahrungsmittel, die leicht verdaulich sind. Die GÖR-Diät ist ein Beispiel von diesem, obgleich sie nicht das einzige ist. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass alle mögliche Nahrungsmittel, die gegeben werden, in der diätetischen Faser niedrig sein sollten. Milchprodukte reizen auch zur intestinalen Fläche, also sollten sie vermieden werden.

Sobald die Diarrhöe nachgelassen hat und alle mögliche anderen Symptome gegangen sind, können Nahrungsmittel zurück in die Diät langsam eingeführt werden. Körner und Proteine sollten zuerst kommen, vorbei stark gefolgt, um faserartige Früchte, Gemüse und Milchprodukte zu verdauen. Wenn Diarrhöe zurückgeht, einstellen, die beleidigennahrung zu essen. Um festzustellen welche Nahrungsmittel Probleme verursachen, nur eine neue Nahrung zurück in die Diät auf einmal einführen. Kinder sollten auf der Diarrhöediät für ein wenig länger als Erwachsene bleiben, um ein Wiederauftreten von Symptomen zu verhindern.

Meistens wird Diarrhöe verursacht, indem man eine bestimmte Nahrung oder durch kleines Bakterium oder Vireninfektion isst und überschreitet im Allgemeinen schnell. Wenn Symptome weiter bestehen oder Diarrhöe von den Schauern begleitet wird, schmerzt Körper und erbricht sich, Übelkeit, oder Fieber, ein Doktor sollte gemeldet werden. Kleine Kinder sind für Dehydratisierung besonders gefährdet, die ein ernstes Problem für childrenunder sein kann das Alter von fünf.

erhöhen die Schaffung und das Folgen einer entwicklungsfähigen Diät für Tiefstand die Wirksamkeit jeder möglicher Verordnungmedikation und -beratung, dass Ihr Gesundheitsvorsorger sich empfiehlt. Innerhalb einer kurzen Zeit fangen Sie an, positive Ergebnisse von Ihren Bemühungen zu sehen und auf Ihrer Weise zum Sein zu sein frei von der Lethargie und von der überwältigenden Traurigkeit, die vom Tiefstand charakteristisch ist.