Was ist die beste natürliche Heilung für Hefe-Infektion?

Die Infektion der vaginalen Hefe, gekennzeichnet durch Rötung und Entzündung, strenges itching und ein Weiß, klumpige Entladung, ist ein extrem allgemeiner Zustand. Sie wird durch eine Ungleichheit des Bakteriums verursacht, das natürlich in der Vagina, eher als eine Infektion von einer äußeren Quelle gefunden wird. Die beste natürliche Heilung für Hefeinfektion sollte die Balance der vaginalen Flora wieder herstellen und den normalen pH der Vagina beibehalten, also kann das vorteilhafte Bakterium fortfahren zu blühen. Allgemeine Elemente einer natürlichen Heilung für Hefeinfektion umfassen Joghurt, Knoblauch und Ergänzungen, die das Wachstum des gesunden Bakteriums in der Vagina fördern.

Eine allgemeine natürliche Heilung für Hefeinfektion ist normaler, nicht pasteurisierter Joghurt, weil Joghurt vorteilhaftes probiotics enthält. Einige Marken des Joghurts haben das zusätzliche probiotics, das in sie hinzugefügt wird. Vor Bett normalerweise berichtigen, kann der Joghurt direkt auf die Vagina und den Vulva zugetroffen werden, oder gefrorener Joghurt kann als Suppository benutzt werden. Die kalte Temperatur des Joghurts kann helfen, itching und die Unannehmlichkeit zu beruhigen. Joghurttageszeitung zu essen kann eine wirkungsvolle natürliche Heilung für Hefeinfektion auch sein.

Probiotic Ernährungsergänzungen sind auch vorhanden zu helfen, das optimale Niveau des vorteilhaften Bakteriums in der verdauungsfördernden Fläche und in der Vagina beizubehalten. Die Ernährungsergänzungen, die probiotics enthalten, werden von den natürlichen Quellen extrahiert. Diese werden häufig beim Nehmen der Antibiotika empfohlen, um das Wachstum von Candida zu verhindern.

Knoblauch ist eine andere am meisten benutzte natürliche Heilung für eine Hefeinfektion, wie Teebaumöl. Knoblauch- und Teebaumöl beide haben pilzbefallverhütende Eigenschaften und sind natürliche Weisen, Candidaausbrüche zu verringern. Knoblauch kann als Suppository, normalerweise die als Ganzes Nelke benutzt werden, die in der Gaze eingewickelt wird, die in die Vagina an der Schlafenszeit eingesetzt wird. Teebaumöl muss vor Anwendung auf empfindlicher vaginaler Haut, entweder zum Vulva oder in einem Douche mit Wasser oder Essig aktuell verdünnt werden.

In einer gesunden Vagina wird der Pilz, der verursacht, die Unannehmlichkeit einer Hefeinfektion in der Überprüfung durch vorteilhaftes Bakterium wie acidophillus und Milchsäurebazillus gehalten, auch genannt probiotics. Der Pilz, genannt Candida, kann aus Steuerung heraus, wenn wachsen das natürliche Bakterium verringert wird. Candida kann auch sich erhöhen, wenn die Vagina häufig in einer warmen, feuchten Umwelt, wie einem nassen Badeanzug oder einer festen, nicht-breathable Kleidung ist. Mundantibiotika führen häufig zu Infektion der vaginalen Hefe, weil die Antibiotika vorteilhaftes und schädliches Bakterium töten. Eine Hefeinfektion kann resultierend aus Mundempfängnisverhütenden mitteln, Abführung oder Krankheit auch auftreten.

Nicht alle vaginale Infektion ist Hefeinfektion, also sollten Frauen eine natürliche Heilung für Hefeinfektion selbst nicht ohne die Diagnose eines Doktors versuchen. Wenn eine vaginale Infektion vom Brennen, vom Fieber oder von einer bad-smelling Entladung begleitet wird, ist es vermutlich nicht eine Hefeinfektion und erfordert ärztliches behandlung.