Was ist ein adrenales Knötchen?

Ein adrenales Knötchen ist eine diese Masse Formen von der ungeprüften zellularen Wiedergabe innerhalb der Nebenniere. Normalerweise enthalten von den neuroendokrinen Zellen, ist ein adrenales Knötchen im Allgemeinen in seinem Aufbau gutartig. Häufig besitzen symptomatische Einzelpersonen eine genetische Prädisposition für adrenale Knötchenentwicklung. Wenn Behandlung gerechtfertigt, kann die Annäherung von der Verwaltung der Medikation bis zu Drüseausrottung reichen.

Unbeabsichtigt entdeckte adrenale Massen gekennzeichnet häufig als adrenale incidentalomas. In solchen Fällen aufdecken Routine- oder Diagnosedarstellungtests die Anwesenheit des Knötchens n. Ob die Masse zufällig entdeckt, oder die Einzelperson symptomatisch ist, kann eine Batterie des Labors und der Diagnosetests durchgeführt werden, um eine Diagnose zu bestätigen. Im Allgemeinen geleitet eine Blutverkleidung und Darstellungtests, einschließlich einen Scan (CT) der computergesteuerten Tomographie, um Hormonniveaus auszuwerten und die genaue Position und die Darstellung des adrenalen Knötchens festzustellen. Große Massen oder die mit einer unregelmäßigen Form erfordern im Allgemeinen zusätzliche Prüfung, um festzustellen, ob das Wachstum bösartig ist, oder krebsartig.

Es gibt keine bekannte Ursache für adrenale Knötchenentwicklung, eine Bedingung, die als Pheochromocytoma bekannt ist. Die Nebennieren, jede zusammenpaßten mit seiner jeweiligen Niere eiligen, sind für die Entwicklung, die Verteilung und die Regelung der adrenal-gegründeten Hormone verantwortlich, bekannt als Benzkatechinamine. Knötchenentwicklung stört im Allgemeinen adrenale Prozesse, mit dem Ergebnis der unstabilisierten Hormonproduktion und der Freigabe, die Blutdruck und kardiovaskuläre Funktion kompromittiert.

In einigen Fällen können Einzelpersonen mit bestimmten genetischen Bedingungen eine Prädisposition für adrenale Knötchenentwicklung besitzen. Obwohl adrenale Knötchen im Allgemeinen als ein atypisches Vorkommen gelten, ist es möglich für die Bedingung, in Familien zu laufen. Zusätzlich können bestimmte neoplastische Bedingungen, wie Neurofibromatosis, zur adrenalen Massenanordnung beitragen.

Wenn adrenale Hormone unnötigerweise oder übermäßig freigegeben, können akuter Bluthochdruck und Arrhythmie entwickeln. Einige Einzelpersonen können adrenale, Symptome zu unterscheiden erfahren, die hartnäckige Kopfschmerzen, Verhaltensänderungen und Abdominal- Unannehmlichkeit umfassen können. Abhängig von der Schwierigkeit der Abdominal- Unannehmlichkeit, kann one’s Appetit, mit dem Ergebnis des unbeabsichtigten Gewichtverlustes vermindern. Wenn Zeichen des Bluthochdrucks oder der strengen Arrhythmie ignoriert, erhöht das Risiko für Komplikation erheblich und kann gehindertes Erkennen, weit verbreiteten Organausfall und Tod ergeben.

Seit verlängerter, nicht notwendiger adrenergischer Freigabe beiträgt zum Bluthochdruck, die meisten Medikationen ck, die damit eine adrenale Knötchenarbeit die Behälterzusammenziehung und Mühelosigkeitsdruck gesetzt auf das Herz vorgeschrieben, freigibt. Es ist nicht selten für Bluthochdruck, Arrhythmieentwicklung auszufällen; folglich sobald Blutdruck stabilisiert, kann Medikation auf lange Sicht benutzt werden, um Herzrhythmus zu normalisieren. Ein adrenales Knötchen, das schnell reift, erfordert im Allgemeinen die Ausrottung der gesamten Nebenniere.

irurgie behandelt werden. In den meisten Fällen muss die Masse chirurgisch entfernt werden, um Komplikationen zu verhindern. Verordnungmedikationen wie Beta- und Alphablockers können niedrigerem Blutdruck empfohlen werden und Puls regulieren. Einmal stabilisiert die Einzelperson durch den Gebrauch der Verordnungmedikationen, er, oder sie kann festgelegt werden, damit Chirurgie den Pheochromocytoma entfernt.

Das chirurgische Verfahren für einen Pheochromocytoma mit.einbezieht den kompletten Abbau des Tumors und der beeinflußten Nebenniere ußten. In den Fällen, in denen beide Nebennieren durch die Anwesenheit der Massen beeinflußt, können beide Drüsen entfernt werden und die Verwaltung der Hormonwiedereinbautherapie erfordern. Der Abbau des adrenalen Tumors und der betroffenen Drüse kann durchgeführt werden entweder durch eine geöffnete Chirurgie oder laparoscopically. Die chirurgische Annäherung, die verwendet, ist von der Position und von der Größe des Mass. abhängig. Für einige Einzelpersonen die Masse chirurgisch kann zu entfernen möglicherweise nicht eine Wahl sein.

Wenn die adrenale Masse festgestellt worden, um bösartig zu sein, kann Behandlung über Chirurgie und einer Verordnungmedikationregierung hinaus verlängern. Wenn die Masse zu anderen Körperteilen verbreitet oder konkurrenzfähig gewachsen, umgebende Gewebe invasively beeinflussend, kann Behandlung die Verwaltung von chemo und von Strahlentherapien mit.einbeziehen. Behandlungwahlen für Einzelpersonen mit einer bösartigen adrenalen Masse, die metastasized, sind von der aggressiven Haltung, Umfang und Position des Tumors und die Gesamtgesundheit der Einzelperson abhängig.

Das Vorhandensein eines gutartigen Pheochromocytoma kann ein individual’s Risiko des Schadens seiner oder interner Organe erhöhen. Wenn hoher Blutdruck unbehandelt gelassen, wird die Funktionalität Hauptorgane des ganzes der Körpers gefährdet. Einzelpersonen mit unbehandeltem hohem Blutdruck sind an einem erhöhten Risiko für das Entwickeln der Komplikationen, die Ergreifungen, Organausfall und Psychose umfassen. Übermäßige Aussetzung zu den hohen Hormonniveaus, wie verbunden mit einem Pheochromocytoma, kann zur Entwicklung von Diabetes und von congestive Herzversagen beitragen.