Was ist ein allergischer Hautausschlag?

Ein allergischer Hautausschlag ist eine allgemeine körperliche Antwort zu einem Antigen, das Rötung, flockige Haut ergeben kann, itching, und zu den Bienenstöcken. Leute entwickeln normalerweise Hautausschläge, nachdem sie direkten Kontakt mit Substanz, zu der sie allergisch sind, wie Giftefeu oder -latex geerbt. Bienenstöcke können als allergische Reaktion zu den Medikationen, zu den Nahrungsmitteln, zu den Insekt-Stichen oder zu den zerstreuten Krankheitserregern auch erscheinen. Ein milder allergischer Hautausschlag kann durch das Anwenden der aktuellen Lotionen häufig zu Hause vermindert werden und Antihistamin sahnt, obwohl strenge Reaktionen häufig ärztliches behandlung benötigen. Doktoren können die Ursache eines allergischen Hautausschlags feststellen, Medikation vorschreiben und erklären, wie man zukünftige Reaktionen vermeidet.

Das Immunsystem ist für gefährliches Bakterium und Viren im Körper weg kämpfen verantwortlich. Das Immunsystem einer allergischen Person reagiert auf Allergene ebenso, obwohl die Substanzen nicht normalerweise eine Drohung zur Gesundheit aufwerfen. Die Freisetzung von natürlichen Antikörpern veranlaßt die Haut, gereizt, Rot, und entflammt zu werden, eine Bedingung, die als Ekzem bekannt ist. Im Falle der Bienenstöcke können juckende Blasen in einem lokalisierten Bereich oder ganz über dem Körper erscheinen. Auf strengen Fällen können Ekzem und Bienenstöcke einige Stunden lang oder sogar Tage weiter bestehen, nachdem sie einem Allergen herausgestellt worden.

Ein Kontakthautausschlag erscheint gewöhnlich kurz nach Aussetzung zu den beleidigenden Chemikalien, zu den Betriebsölen oder zu den Insekt-Stichen. Sourceschaltungen der allergischen Hautausschläge des Kontaktes umfassen Gift Efeu und sumac, Duftstoffe, Chlor und Wäschereireinigungsmittel. Nach dem Nehmen bestimmter Medikationen, dem Essen der Nahrungsmittel wie Nüsse und Schalentiere oder der Atmung in den zerstreuten Allergenen wie Blütenstaub und Tier Dander viele Leute erfahren Bienenstöcke.

Die meisten allergischen Hautausschläge können entlastet werden, indem man die Ursache vermeidet säubert, die Haut mit kühlem Wasser und milder Seife, und eine beruhigende Salbe anwendet. Calaminelotion und aktuelle Antihistamine können Empfindungen zu brennen, und itching erheblich verringern. Viele Leute übernehmen die - Gegenmundantihistamine außerdem, um Symptome weiter zu verringern. Eine Person, die häufige allergische Reaktionen erfährt, kann mit seinem oder Doktor über langfristige Lösungen, wie tägliche vorbeugende Medikation- oder Allergieschüsse sprechen.

Ein strenger allergischer Hautausschlag kann die unerträglichen Schmerz ergeben und in der Kehle, im Fieber und in der Übelkeit schwellen. Emergency medizinische Behandlung ist notwendig, um die Einzelperson am Einsteigen in Schlag oder am Gleiten in Unbewusstheit zu hindern. Ein Doktor oder ein Notanrufbeantworter können die Person mit einem Schuß des Adrenalins einspritzen, um Kehleschwellen zu entlasten und Blutdruck zu stabilisieren. Während der Wiederaufnahme erklären Doktoren, was den allergischen Hautausschlag verursachten und informieren den Patienten, wie man zukünftige Ausdehnungen behandelt. Patienten gegeben häufig ihre eigenen Versorgungsmaterialien an Hand zu habendes Adrenalin, wenn eine andere Episode auftritt.