Was ist ein Asthma-Angriff?

Asthma ist ein chronischer Atmungszustand, in dem entzündliche Fluglinienzusammenziehung den Fluss der Luft auf den Lungen verringert und Kürze des Atems, wheezing und das Husten verursacht. Ein Asthmaangriff ist ein physiologischer Prozess, der auftritt, wenn eine Person mit Asthma Kontakt mit einer auslösenden Substanz erbt. Während eines Asthmaangriffs ausgelöst ein Ablauf der Ereignisse und führt zu Fluglinienzusammenziehung und atmenschwierigkeit. Leute mit des Asthmas der Gebrauchmedikation gewöhnlich, zum der Frequenz und der Schwierigkeit von Angriffen zu verringern und sie benutzen zusätzliche Medikation während der Angriffe, um zu verhindern, dass Fluglinien gefährlich eingeengt werden.

Global ist Asthma die allgemeinste chronische Krankheit der Kindheit. Es ist eine allgemeine chronische Krankheit über allen Altersklassen. Ein geschätztes 2 Prozent bis 10 Prozent der Bevölkerung beeinflußt in Industrieländern. Weltweit haben ungefähr 300 Million Leute die Krankheit.

Einige Arten Zellen des Immunsystems, einschließlich Mastzellen, Makrophagen, Neutrophils und Eosinophils, spielen eine Rolle in der Pathophysiologie des Asthmas. Diese Zellen mit.einbezogen, wenn man die akuten und chronischen entzündlichen Reaktionen vermittelt, und sie sind zur Entwicklung des Asthmas und der Entzündung zentral, die während eines Asthmaangriffs auftritt. Viele Substanzen können einen Angriff, einschließlich Staub, Blütenstaub, Form, Rauch, Tierhaare, Tierdander und chemische Dämpfe auslösen.

Wenn jemand mit Asthma Kontakt mit einer Triggersubstanz erbt, ausgelöst sein oder Immunsystem $$, um eine Reaktion anzubringen, die praktisch sofortig ist. Diese Reaktion ist ein Asthmaangriff, während dessen die immune Reaktion auf die Triggersubstanz die Fluglinien veranlaßt, zu schwellen und schmaler zu werden. Einige Arten der immunen Zelle absondern Pro-entzündliche Substanzen e, und die Fluglinienmuskeln anfangen, stark abzuschließen und verursachen grössere Zusammenziehung. Gleichzeitig anfangen Fluglinienzellen, überschüssigen Schleim zu produzieren, den weitere Engen die Fluglinien und Ansammlung verursacht. Alle diese Ereignisse dienen, die Fluglinien einzuengen und zu verstopfen und die Atmung schwierig zu bilden.

Die Ziele der Asthmabehandlung sind, die Frequenz von Angriffen zu verringern und die Schwierigkeit der Angriffe zu verringern, die auftreten. Dieses erzielt mit Medikationen wie entzündungshemmenden Mitteln und Bronchodilators. Entzündungshemmende Medikationen helfen, chronische Symptome des Asthmas, wie Husten und wheezing zu verringern, indem sie Entzündung verringern. Während eines Asthmaangriffs benutzt Bronchodilators, um die Fluglinien zu verbreitern und die Atmung einfacher zu bilden.

Viele Leute mit Asthma finden, dass Angriffe in den Morgen oder in den Abenden häufiger sind. Zusätzlich ist jemand mit Asthma am grösseren Risiko eines Angriffs, wenn er oder sie eine Atmungsinfektion haben. Die Frequenz von Angriffen kann durch die Vermeidung der bekannten Triggersubstanzen verringert werden. Insbesondere Zigarettenrauch ist zu vermeiden ein wichtiges vorbeugendes Maß für Kinder mit Asthma.