Was ist ein Atrioventricular Block?

Ein atrioventricular Block ist eine Art Herzblock, eine Bedingung, wohin schreitene Signale nicht während des Herzens reisen und die Ventrikel langsam abschließen oder infolgedessen abschließen nicht können. Atrioventricular Blöcke können durch den Grad der Blockierung, von zuerst zu dritter kategorisiert werden, wenn die Blöcke des dritten Grads das strengste sind. Es gibt die Behandlungen, die für Patienten mit dieser Bedingung vorhanden sind und Behandlung überwacht normalerweise von einem Kardiologen, ein Doktor, der auf Sorgfalt für Patienten mit Herzzuständen spezialisiert. Resultate für Patienten können auf der Grundlage von die bereitgestellte Behandlung und den Grad des Blockes beträchtlich schwanken.

Bei einem Patienten mit einem atrioventricular Block, verlegt die Signale vom (SA) sinoatrial Nullpunkt, der natürliche Schrittmacher des Herzens, nicht richtig durch den atrioventricular (AV) Nullpunkt. Dieses ergibt eine Verzögerung des Signals, das die Ventrikel des Herzens erklärt abzuschließen und veranlaßt einen Patienten, einen verlangsamten und/oder unregelmäßigen Herzschlag zu haben. Die Schwankungen des Herzschlags können auf einen Electrocardiograph, (ECG) eine Sichtanzeige gesehen werden der elektrischen Signale im Herzen.

Patienten mit einem atrioventricular Block des ersten Grads erfahren einfach eine verzögerte Kammerkontraktion. Blöcke des zweiten Grads veranlassen die Kammerkontraktionen, in zunehmendem Maße verzögert zu werden, bis sie nicht überhaupt auftreten und noch einmal beginnen den Zyklus des Herzschlags. In einem Block des dritten Grads blockiert das Signal vollständig. Atrioventricular Blöcke des dritten Grads können für den Patienten lebensbedrohend sein und sofortig ärztliche Behandlung erfordern.

Einige Patienten können möglicherweise keine Symptome von einem atrioventricular Block erfahren. Andere können Symptome wie Übelkeit, Kürze des Atems, Übelkeit, Schwäche und Schmerz in der Brust entwickeln. Eine Bradykardie oder ein langsamer Herzschlag sind während der körperlichen Prüfungen vom geduldigen wahrnehmbar und erlauben dem Doktor, die Quelle der Symptome zu kennzeichnen. Ein ECG kann bestellt werden, mehr über, was innerhalb des Herzens auf einem elektrischen Niveau geschieht, mit dem Ziel das Entwickeln eines Behandlungplanes zu erlernen, der zu den Notwendigkeiten des Patienten passend ist.

Wenn der natürliche Schrittmacher des Herzens nicht arbeitet, ist die allgemeinste Behandlung künstliches Schreiten. Im künstlichen Schreiten angeschlossen ein medizinisches Gerät an das Herz z, um die regelmäßigen elektrischen Signale, steuert die Herzschläge und adressiert den Block zur Verfügung zu stellen. Externe und interne schreitene Wahlen sind beide vorhanden. Patienten können besprechen, wie, Arbeiten schreiten und das Arten der Vorrichtungen verwendbar sein können, damit sie in der besten Behandlung für atrioventricular Block entscheiden. Behandlungen schwanken, abhängig von der Schwierigkeit des Blockes und der Ursache.

rn eher als das Atrium betreffende Sippendefekt-Reparaturchirurgie. Viele Leute mit einem das Atrium betreffenden Sippendefekt nehmen vorbeugende antibiotische Drogen vor einem zahnmedizinischen Verfahren, um die Wahrscheinlichkeit einer Endokarditisinfektion zu verringern.