Was ist ein Biofeedback-System?

Einzelpersonen und einige Gesundheitspflegefachleute benutzen gewöhnlich ein Biofeedbacksystem, um viele der body’s automatischen Funktionen zu überwachen und bewusst zu regulieren. Die Funktionen, die durch Biofeedback reguliert werden können, umfassen Puls, Blutdruck, Schweißdrüsetätigkeit, Körpertemperatur und Muskelspannung. Indem sie bewusst die body’s automatischen Prozesse steuern, können Einzelpersonen in der Lage sein, die körperlichen Effekte des Druckes zu verringern oder einige Symptome von bestimmten Störungen zu entlasten.

Biofeedbacksysteme behauptet, um einen Patienten oder eine Einzelperson zu den potenziellen Problemen in seinem oder Körper zu alarmieren, der möglicherweise nicht wahrnehmbar normalerweise sein kann. Diese Systeme benutzen gewöhnlich spezielle Sensoren, wie Elektroden oder Thermometer, um die automatischen Prozesse bei der Arbeit zu ermitteln. Diese Ausrüstung kann die Einzelperson der Änderungen oder des Ereignisses durch irgendein sensorisches Stichwort, wie ein Blitzenlicht oder einen Signalton alarmieren. Z.B. kann ein Licht blinken wann immer Schläge eines Herzens auf einer Herzüberwachungmaschine.

Ein Biofeedbacksystem kann einer Einzelperson auch helfen, den Problembereich bewusst zu ändern, einfach, weil er oder sie ihn berücksichtigen. Viele dieser Systeme ausbilden Leute in den Entspannungtechniken, wie tief atmen und Meditation nd, weil Patienten, die zu den unregelmäßigen Körperfunktionen durch ein Biofeedbacksystem alarmiert, arbeiten können, um Antworten zu ändern. Eine Einzelperson, die diese Entspannungmethoden, bei durch die Maschine überwacht werden kann sein, positive Änderung am Problembereich aufzuspüren und zu fördern verwendet.

Es gibt viele Arten Maschinen, die in der Biofeedbacktherapie benutzt, und jedes Biofeedbacksystem zielt gewöhnlich einen anderen Satz Druckanzeigen. Ein Beispiel von diesem ist der Electromyograph (EMG). Ein EMG abfragt Muskelspannung using Elektroden g, die das Niveau der Muskeltätigkeit ermitteln. Viele Biofeedbackpraktiker verwenden EMGs, um Spannung in der Gesichtsbehandlung, im Ansatz oder in den Schultermuskeln zu ermitteln, die Druck anzeigen können. Andere können EMG in der Biofeedbacktherapie verwenden, um Leute mit Paralyse, Migränen und Blockkopfschmerzen zu unterstützen.

Ein Rückgesprächthermometer ist eine andere Art Biofeedbackmaschine. Er ermittelt Änderungen in der skin’s Temperatur, gewöhnlich in den Fingern oder in den Füßen. Ein Tropfen der Temperatur an diesen Bereichen kann mit einem erhöhten Niveau des Druckes verbunden sein, weil Blut zu den Muskeln und zu den internen Organen umgeleitet. Dieses System kann nützlich auch sein, wenn man zirkulierende Krankheiten, wie Raynauds Krankheit behandelt.

Eine electrodermal Warte (EDR)anzeige ist- ein anderes Stück Biofeedbackausrüstung. Diese Maschine misst die Produktivität der Schweißdrüsen, indem sie Änderungen in der elektrischen Leitfähigkeit der Haut ermittelt, oder Lederhaut. Zeiträume des Druckes oder des hohen Gefühls begleitet häufig von einer Zunahme des Schweisses. Dieses Biofeedbacksystem ist häufig für die Behandlung von Angst, von Phobien und stress-induced sogar stottern nützlich.

Eine andere Hauptart Biofeedbackmaschine ist der Electroencephalograph (EEG). Diese Vorrichtung konzentriert auf Änderungen in den Brainwaves. Mit ihr alarmiert der Patient zu, welchen Brainwaves während der verschiedenen Zustände von Wachsamkeit vom Wakefulness zum tiefen Schlaf arbeiten. Solch ein System kann dem Patienten helfen, gewünschte Änderungen in seinen oder Brainwaves, wie dem Helfen einer Person zu gegebener Zeit zu fördern, die unter Schlaflosigkeit leidet, um die Brainwaves zu erhöhen, die während des Schlafes vorhanden sind.