Was ist ein Bronchospasm?

Bronchospasm ist eine Zusammenziehung oder ein Krampf der Bronchien. Die Bronchien bezieht die auf zwei Schläuche, die von der Trachea zu den Lungen ausbreiten. Gewöhnlich auftritt bronchospasm in den Leuten jedes möglichen Alters en, jedoch kann es in den Kindern besonders ominös sein. Im Allgemeinen erfahren bronchospasm häufiger in denen, die unter Asthma und Bronchitis leiden. Symptome können von mildem bis zu strengem reichen jedoch Angebots vieler schnelle und drastische Entlastung des vorhandenen Behandlungen.

Im Allgemeinen umfassen Ursachen von bronchospasm Asthma, Emphysem und Bronchitis. Zusätzlich können strenge allergische Reaktionen und anaphylaktischer Schlag akutes bronchospasm verursachen. Manchmal können Lungenflügelreizmittel wie Chemikalien, Staub und Rauch eine bereits twitchy Fluglinie verschlimmern und verursachen bronchospasm Symptome. In bestimmten Einzelpersonen können Infektion, Übung und emotionaler Druck zu einer Episode beitragen. Übung-verursachtes Asthma ist allgemeinen Beschwerden und wenn Sie unbehandelt verlassen, zu einem akuten Krampf der Bronchien beitragen kann.

Gewöhnlich umfassen bronchospasm Symptome das intensive Husten, eine Zunahme der Produktion des Schleims, der häufig klebriger und dick wird - und expectorating Schleim der Schwierigkeit von den Lungen. Zusätzlich können die Müheatmung, die Kürze des Atems und wheezing auftreten. Manchmal erfahren Patienten Schmerz in der Brust und extreme Angst. Atmungratendose erhöht manchmal, um die Unfähigkeit zu entschädigen, Luft in und aus den Lungen zu erhalten.

Normalerweise umfaßt bronchospasm Behandlung Bronchodilatormedikationen, die die Fluglinie erschließen und zulässt die einfachere Atmung e. Diese Medikationen sind gewöhnlich schnelles Fungieren und anfangen im Allgemeinen n, Symptome in ungefähr 10 Minuten zu vermindern. Bronchodilators arbeiten, indem sie die Muskeln der Fluglinie entspannen und sie eröffnen. Medikationen für akute Krämpfe können über Einatmung, mündlich oder durch Einspritzung geliefert werden.

Manchmal kann Intervention in der Lage sein, einen akuten Krampf am Stattfinden zu verhindern. Die Bestimmung der möglichen Reizmittel oder der Allergene, die einen Angriff auslösen können, kann helfen, die Frequenz zu verringern. Zusätzlich weil Asthma eine gemeinsame Sache der bronchialen Krämpfe ist, kann das Nehmen der vorgeschriebenen Asthmamedikationen stave weg Angriffe. Manchmal kann der Arzt entzündungshemmende Medikationen als laufender Behandlungplan in einer Bemühung vorschreiben, bronchiales Schwellen zu einem Minimum zu halten.

Häufig kann Angst akute Krämpfe des Atmungssystems verbittern. Dieses kann Hyperventilation verursachen und eine Zunahme der Kürze des Atems fördern. In einigen Fällen kann der Arzt Anti-angst Medikationen zu denen vorschreiben, die in einer Bemühung besorgt sein können, Nervosität und resultierende Kürze des Atems zu verringern. Strenge Episoden der akuten bronchialen Krämpfe können lebensbedrohend sein und können emergency medizinische Auswertung und Nachbehandlung erfordern.