Was ist ein Cholesteatoma?

Cholesteatoma ist eine Zyste im mittleren Ohr, das sehr ernste Komplikationen haben kann. Während die Zyste bei einigen Patienten niedrig bleiben kann, ohne irgendwelche langfristigen Konsequenzen, in anderen, kann sie zu Ausgaben wie Verlust der Hörfähigkeit, Meningitis oder einen Gehirnabszeß führen. Diese ernsten Komplikationen gegeben, ist es wichtig, ein cholesteatoma zu behandeln, wenn sie als potenzielle Bedrohung gekennzeichnet.

Es gibt einige Umstände, unter denen ein cholesteatoma bilden kann. Einige sind kongenital, während andere resultierend aus chronischer Ohrinfektion bilden. In allen Fällen mit.einschließt die Zyste tote Hautzellen und Klumpen des Cholesterins lumpen, die nicht fließen können das Ohr. Sie kann angesteckt mit dem Bakterium werden und eine stark-riechende Entladung verursachen. Der Patient erfährt auch Soreness und die Schmerz im Ohr und kann etwas Verlust der Hörfähigkeit erfahren.

Die sofortige Behandlung für cholesteatoma ist aus dem Ohr heraus ein sauberes, in dem ein Doktor innen geht, angestecktes und totes Material auszufüllen. In einigen Fällen kann dieses genügend sein, das Problem anzusprechen; manchmal benötigt die Zyste gerade eine wenig auslaufende und löschende Hilfe. In anderen Fällen kann Chirurgie erfordert werden, um die Zyste wirklich zu entfernen. Während der Chirurgie kann der Bereich für alle mögliche Zeichen des langfristigen Schadens auch festgesetzt werden.

Chirurgie kann möglicherweise nicht immer empfohlen werden. Die Notwendigkeit an der Chirurgie abhängt vom Patienten und von der Situation, und ein Doktor empfiehlt sie nicht, wenn es nicht notwendig ist. Patienten, die nicht über die Notwendigkeit an der Chirurgie sicher sind, können eine Verabredung mit einem Ohr, einer Nase und einem Kehlefachmann für eine zweite Auswertung ausüben.

Die Ausgabe mit einem cholesteatoma ist, dass, wenn die Infektion weiter bestehen lassen, sie in die, Knochen des Ohrs zu essen beginnen kann und das schwierige und empfindliche System stören, das für Hörfähigkeit benutzt. Die Infektion kann in das Gehirn auch abwandern, das, wie man vorstellen konnte, in hohem Grade - Undesirable ist. Während das Gehirn normalerweise am Schützen vor Infektion mit dem Gebrauch von Sperrenmaterialien geschickt ist, wenn Infektion das Gehirn erreicht, kann sie schweren Schaden verursachen.

Diese Bedingung kann mit einer Ohrprüfung bestimmt werden, in der ein Doktor das Ohr sichtlich überprüft. Das cholesteatoma kann innerhalb des Ohrs gesehen werden, und der Doktor kann einen Putzlappen auch nehmen, damit der Inhalt des Ohrs gezüchtet werden kann. Bestimmte Arten des Bakteriums sind in innere cholesteatomas heraus hängen besonders vernarrt, und ihre Anwesenheit kann eine rote Fahne sein, die anzeigt, dass ein cholesteatoma im Ohr anwesend ist.

nnen. Wenn überhaupt ist zusätzliches ärztliches behandlung nach diesem Darstellungtest erforderlich, besprechen Doktoren im Allgemeinen mögliche Behandlungen im Detail und anfangen sie sofort t.