Was ist ein Coronet-Meerschweinchen?

Ein Coronetmeerschweinchen ist eine langhaarige Meerschweinchenbrut. Es unterschieden durch eine Kombination des langen Körperhaares und des Kamms oder Coronet, des Haares in der Mitte seines Kopfes. Coronetmeerschweinchen entwickelt, indem man amerikanische mit Haube Meerschweinchen mit den Silkie Meerschweinchen kreuzte und eine unterschiedliche Brut mit dem langen Haar und den einzelnen Kämmen verursachte. Die amerikanische Kaninchen-Brüter-Vereinigung erkannte die Coronetbrut 1998.

Das Haar des Coronetmeerschweinchens ist lang und glatt. Es wächst weg von dem Guine pig’s Gesicht und gegen sein hinteres Ende. Anders als das peruanische Guine pig’s Haar zerteilt das Coronet’s Haar nicht entlang der Rückseite. Coronetmeerschweinchen sind mit dem kurzen Haar geboren. Das Haar wächst sehr schnell und erreicht Bodengleiche in ungefähr vier Monaten.

Diese Brut des Meerschweinchens hat eine kurze, stumpfe römische Nase. Der Whorl des Coronet ist in den jungen Meerschweinchen sichtbar und wird als das Meerschweinchenalter offensichtlicher. Der Coronet läuft von der Spitze der Nase zu den etwas sinkenden Ohren. Der Kamm wächst länger mit Alter und kann über die Augen schließlich fallen. Während mit Haube Meerschweinchen als zutreffendes erkannt zu werden Kämme haben müssen die weißen, um zu züchten, können die Kämme der Coronetmeerschweinchen von jeder möglicher Farbe sein.

Um zu verhindern dass sein Haar verwirrt oder, ein Coronetmeerschweinchen benötigt eine regelmäßige Haarsorgfaltregierung verfilzt wird. Das Haar sollte oder gekämmte Tageszeitung, using eine Weiche baby’s Bürste oder einen breit-gezahnten Kamm gebürstet werden. Einige Coronetinhaber halten ihr pet’s Haar getrimmt oder kürzten, um das Pflegen einfacher zu bilden. Das Haar geschnitten nicht, wenn das Meerschweinchen ein Erscheinenhaustier ist.

Die meisten Coronetmeerschweinchen, mit Ausnahme von Erscheinenhaustieren, müssen nur baden, wenn sie einen Geruch entwickeln oder sehr schmutzig werden. Sie können mit einem tearless Babyshampoo gewaschen werden, gefolgt mit einem tearless Haarconditioner, um Verwicklungen in ihrem langen Haar zu verhindern. Nachdem man überschüssiges Wasser mit einem Tuch entfernt, kann ein Coronetmeerschweinchen mit einem Haartrockner getrocknet werden. Das Haar sollte als es gekämmt werden trocknet, um seine weichen und seidigen Eigenschaften beizubehalten.

ErscheinenCoronetmeerschweinchen erfordern fachkundige Sorgfalt für ihr Haar. Es gehalten häufig in den Lappenlockenwicklern zwischen Erscheinen. Lappenlockenwickler halten das Haar getrennt in Abschnitte und springen mit Papiertuch- und Gummibändern. Dieses hält das Haar entwirrt, glatt und an in voller Länge. Die Lappenlockenwickler entfernt sofort vor dem Darstellen.

sts einschließlich ein komplettes Blutbild (CBC), einen CT-Scan des Kastenbereichs und den Kulturtest des individual’s Sputums, Schleim-wie die Substanz, die mit dem schweren Husten entladen. Einige Fälle von der Pneumonie erfordern Hospitalisierung, während weniger strenge Fälle die Verwaltung der Antibiotika nur erfordern können.

Schweres akute respiratorische Syndrom (SARS) ist eine ernste Form der Pneumonie, die akute Atmungsbedrängnis ergibt. Möglicherweise tödlich, ist SARS ein in hohem Grade ansteckender Zustand, der zuerst frühem 2003 von einem Weltgesundheitsorganisationdoktor (WHO) beschrieben, der später der Krankheit erlag. Eine Einzelperson, die SARS-Freigabeverunreiniger in die Luft hat, wenn sie oder er husten oder niesen. Diese verschmutzten Tröpfchen sind der Hauptträger des Getriebes. Symptome verkünden innerhalb zwei bis 10 Tage des Erbens des Kontaktes mit einem kranken einzelnen oder verschmutzten Gegenstand.

Einzelpersonen mit SARS können Symptome einschließlich das Erbrechen, Diarrhöe, runny Nase und wunde Kehle erfahren. Die Tests, die benutzt, um SARS zu bestimmen, umfassen einen CT-Scan des Kastens, kompletten des Blutbildes (CBC) und der Brustradiographie. Behandlung für SARS umfaßt Hospitalisierung isoliert, die Verwaltung der antibiotischen und Antivirenmedikationen und die Steroide, um Lungenflügelentzündung zu verringern. In den strengen Fällen kann Sauerstoff zusätzlich zur künstlichen Bewetterung oder zur künstlichen atmenunterstützung ausgeübt werden. Komplikationen verbanden mit SARS einschließen Atmungs-, Herz und Leberausfall.