Was ist ein Cystogram?

Ein Cystogram ist ein medizinischer Test, der x†„Strahlen benutzt, um die Blase zu überprüfen. Dieser Test kann in der Diagnose einer Bedingung benutzt werden, die Rückfluß genannt, der durch ein Unterstützen des Urins markiert, der den Körper herausnehmen sollte. Stattdessen bewegt er durch die Schläuche, die Urin zur Blase und zurück in Richtung zu den Nieren transportieren. Cystograms verwendet auch, um die Form einer patient’s Blase und seiner Position, in sowie festzustellen, um Schaden von den Verletzungen, von den Tumoren und von den Polypen zu finden.

Um einen Cystogram durchzumachen, muss der Patient auf eine Röntgenstrahltabelle stützen. Zunächst gesäubert ihr Schambereich, und ein medizinischer Fachmann setzt einen Katheter, einen kleinen dünnen Schlauch, in den Urethra, von dem die Öffnung Urin den Körper herausnimmt. Nachdem der Katheter in place ist, benutzt ein medizinischer Fachmann den Katheter, um ihre Blase mit einer Lösung zu füllen, genannt ein Kontrastmittel, das einfacher bilden soll, die Organe sehend. Normalerweise durchführt ein Radiologe, ein Doktor, das auf Radiologie spezialisieren oder ein Urologe, ein Doktor, der auf Gesundheit des urinausscheidenden Systems spezialisiert, das Verfahren hrt.

Mit dem kontrastierenden Mittel an der richtigen Stelle, anfängt der Doktor dann n, Röntgenstrahlen using ein Fluoroskop, eine Röntgenstrahlmaßeinheit zu nehmen, die zu einem Monitor- oder Fernsehenschirm angebracht. Der Doktor kann die patient’s Blase auf dem Monitor aufpassen und sie bitten, ihre Seite einzuschalten oder zu verschieben, etwas wie gebraucht. Nachdem der Doktor die Bilder erhalten, die er benötigt, entfernt er den Katheter und erlaubt dem Patienten zu urinieren. Zusätzliche Röntgenstrahlen können genommen werden, um festzustellen, ob es irgendein kontrastierendes Mittel gelassen nach dem Patienten aufgehoben gibt.

Es gibt ein anderes Verfahren, das einem Cystogram ähnlich ist, verwendet, um die Blase zu überprüfen. Benannte ein aufhebendes cystourethrogram, es ähnelt einem Cystogramrecht oben, bis der Katheter entfernt. An diesem Punkt uriniert der Patient in eine Aufnahmewanne, während der Doktor fortfährt, Röntgenstrahlen zu nehmen. Dieser Extraschritt erlaubt dem Doktor, die Blase während des Urination zu sehen, der in der Diagnose helfen kann.

Normalerweise sind Patienten nicht vom Essen oder vom Trinken vor einem Cystogram eingeschränkt. Jedoch können sie von urinierendem Recht vor dem Test eingeschränkt sein. Ein Cystogram isn’t, das, zwar der Druck einer Blase voll des Kontrastmittels normalerweise schmerzlich ist, kann zu einigem unbequem sein. Ebenso kann die Einfügung des Katheters unbequem sein. Vor der Einfügung des Katheters um zu helfen sie auf dem Patienten einfacher zu bilden, können einige Doktoren ein numbing Mittel um den Urethra setzen.