Was ist ein Cystourethrogram?

Ein cystourethrogram ist ein medizinischer Darstellungtest, der Röntgenstrahlen benutzt, um die unterere urinausscheidende Fläche und die Blase zu überprüfen. Cystourethrography durchgeführt lase, während die Blase voll ist. In einem ähnlichen benannten Test durchgeführt das Aufheben von cystourethrography, der Test n, während der Patient uriniert.

Das cystourethrogram ist allgemein verwendet, Störungen der Blase oder des Urethra zu bestimmen. Leute, die durch die chronische oder Wiederholungsepisoden der Infektion der urinausscheidenden Fläche beeinflußt, die unter Druck Incontinence leiden, oder die andere Symptome der urinausscheidenden Fläche haben, konnten diesen Test durchmachen, um die Ursache des Probleme festzustellen. Zusätzlich kann dieser Test benutzt werden, um eine pädiatrische Ureterabweichung zu bestimmen, die vesicoureteral Rückfluß genannt.

Vor dem Durchmachen eines cystourethrogram, sollte ein Patient seinen oder Doktor über die Medikationen, die genommen und alle mögliche Allergien informieren er, oder sie hat. Eine Frau, die eine intrauterine Vorrichtung trägt oder, die schwanger oder Verdächtige ist, sie schwanger sein konnte, sollte garantieren, dass ihr Doktor diese Informationen berücksichtigt. Einen Doktor über Schwangerschaft zu informieren ist besonders wichtig, weil Röntgenstrahlbelichtung zu einem entwickelnden Fötus möglicherweise schädlich ist. Freiere Röntgenstrahlbilder können erhalten werden, wenn die Därme leer sind, also konnten Patienten gebeten werden, nicht einige Stunden lang vor dem Test zu essen.

Cystourethrography mit.einbezieht eine Technik graphy, die Fluoroscopy genannt, dem Hilfen die genaueren und ausführlicheren Röntgenstrahlbilder verursachen. Dieses ist notwendig, weil Röntgenstrahl alleine ausführliche Bilder der Blase und der Ureters nicht erzeugen kann. Um den Kontrast der Röntgenstrahlbilder zu verbessern, katheterisiert eine Person die ist ein cystourethrogram durchzumachen und Färbung eingespritzt in die Blase durch den Katheter. Röntgenstrahlen genommen, nachdem die Blase voll ist.

Während des cystourethrogram liegt der Patient auf einer Röntgenstrahltabelle. Der genitale Bereich gesäubert, und dann katheterisiert der Urethra für die Färbungseinspritzung. Sobald dieses abgeschlossen worden, genommen Röntgenstrahlen, während der Patient hinlegt. Weitere Röntgenstrahlen genommen mit dem Patienten, der oben sitzt. Schließlich entfernt der Katheter, und Röntgenstrahlen genommen, während der Patient uriniert. In einigen Fällen konnte der Patient gebeten werden, Positionen während des Urination zu ändern; er oder sie müssen Urinieren stoppen, dann Bewegung und urinieren dann wieder.

Das Verfahren beendet, wenn die patient’s Blase leer ist. Während cystourethrography nicht schmerzlich ist und es wenige betroffene Risiken oder Probleme gibt, finden viele Leute es schwierig zu urinieren, weil Röntgenstrahltechniker während des Verfahrens anwesend sind. Zusätzlich konnte es etwas Unannehmlichkeit geben, die während der Kathetereinfügung mit.einbezogen.

Nachdem das Verfahren vorbei ist, ist es normal, etwas Unannehmlichkeit zu glauben, wenn es am nächsten Tag während oder zwei uriniert. Dieses ist wegen des Vorhandenseins der Färbung in der Blase und kann durch trinkendes viel des Wassers erleichtert werden, um der restlichen Färbung aus der Blase heraus bündig zu helfen. Zunehmende flüssige Hilfen des Einlasses auch verringern die Wahrscheinlichkeit einer urinausscheidenden Infektion, die resultierend aus Katheterismus auftreten kann.

Eine kleine Menge Blut im Urin ist für eine normal bis zwei Tage nachdem ein cystourethrogram aber eine Anzeige über eine Blasenverletzung sein konnte, wenn das Vorhandensein des Bluts Vergangenheit der zweite Tag weiter besteht. Andere für aufzupassen Symptome, umfassen die niedrigere Bauchschmerz oder Anzeigen über eine Infektion der urinausscheidenden Fläche wie schmerzlicher oder brennender Urination, bewölkter oder übel riechender Urin, rückseitige Schmerz, Fieber oder Schauer. Jedermann, das diese Symptome erfährt, sollte mit sprechen oder seinen oder Doktor so bald wie möglich besuchen.